Weitere Finanzierungsrunde für FinTech Savedo

Startup Finanzierung   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Savedo erhält in einer erneuten Finanzierungsrunde umgerechnet weitere 5,6 Millionen US-Dollar Wachstumskapital.

Seit seiner Gründung Mitte 2014 hat das Berliner FinTech-Unternehmen damit umgerechnet über 10 Millionen US-Dollar für weiteres nachhaltiges Wachstum erhalten. Kapitalgeber der jetzigen Finanzierungsrunde sind der deutsch-französische VC Fonds XAnge, der Berliner Company Builder FinLeap, Kreos Capital aus London, Point Nine Capital und die German Startups Group. WeltN24 beteiligt sich im Rahmen eines „Media-for-Equity-Deals“ an Savedo.

Bereits investiert haben darüber hinaus DvH Ventures, HW Capital, Cherry Ventures sowie einige Business Angels wie Wonga-Gründer Errol Damelin und Zanox-Gründer Heiko Rauch.

Savedo ist der erste internationale Online-Finanzmarktplatz, der Privatkunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden attraktive Sparanlagen im europäischen Ausland mit Zinsen von derzeit bis zu 2,5% p.a. über ein einziges Verrechnungskonto („Savedo-Konto“) anbietet. In Kooperation mit der deutschen biw AG und den Partnerbanken J&T Banka (Tschechische Republik), Atantico Europa (Portugal), der VABA Banka (Kroatien), der Hanseatic Bank (Deutschland), der Banka Kovanica (Kroatien) und der KentBank (Kroatien), hält Savedo für seine Kunden Sparanlagen zu unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen bereit. Einlagen sind durch die jeweiligen länderspezifischen Einlagensicherungsfonds nach den aktuellen EU-Richtlinien bis zu einer Höhe von 100.000 Euro besichert.

Bild: Savedo

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.