Tennis-Point.de erhält Wachstumsfinanzierung von Vorwerk Ventures und Omnes Capital!

Startup Finanzierung   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Tennis-Point.de

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Capital Gesellschaft der Vorwerk Gruppe, investiert gemeinsam mit Omnes Capital (vormals Credit Agricole Private Equity) einen mittleren siebenstelligen Betrag in die Tennis-Point GmbH (www.tennis-point.de), dem Kategorie-Führer im e-Commerce im Marktsegment Tennis. Mit den neuen Gesellschaftern will das Unternehmen seine Marktstellung weiter ausbauen, die Internationalisierung vorantreiben und um ein neues Geschäftsfeld erweitern.

Tennis-Point bietet seinen Kunden mehr als 12.000 Produkte und alle führenden Marken rund um das Thema Tennis an. Neben dem Onlineshop und dem Katalogversand sind Ladengeschäfte in Deutschland und Österreich in einem Multikanalvertrieb zusammengefasst. Tennispoint ist Kooperationspartner der Deutschen Tennis-Bundesliegen und castet aktuell ein deutsches Tennistalent für ein Tennisstipendium über ein Jahr. Zu vielen Auszeichnungen reihte sich zuletzt die des „Online-Shop des Jahres 2011“.

„Wir konnten die Erfolge und das Wachstum der letzten Jahre bisher aus eigener Kraft umsetzen. Für die weitere internationale Expansion und den Ausbau eines Filialnetzes in Europa setzen wir nun zusätzliches Wachstumskapital ein, welches unsere Partner als Investment erbringen“, erklärt Maik Langenberg, Geschäftsführer Operations und Technik von Tennis-Point. „Mit Vorwerk Ventures und Omnes Capital haben wir zwei erfahrene und angesehene Partner gefunden, die unsere Expansion finanziell unterstützen, uns wertvolles Know-how bieten und Zugang zu ihren Netzwerken eröffnen.“

„Tennis-Point ist bereits heute der Marktführer im Marktsegment Tennis. Sortiment und Geschäftsansatz eignen sich hervorragend für einen nternationalen Rollout. Die Verzahnung von E-Commerce, Katalog und Ladengeschäfte ist beispielhaft, die bisherigen Internationalisierungserfolge beeindruckend, insbesondere vor dem Hintergrund eines äußerst effizienten Einsatzes von Kapital“, freut sich Norbert Muschong, Geschäftsführer der Vorwerk Ventures über die neue Beteiligung.

Klar definierter Wachstumspfad
Die Ziele von Tennis-Point sind klar vorgegeben: In den nächsten Monaten soll die Präsenz in weiteren europäischen Ländern ausgebaut und ein flächendeckender Versand und Service gewährleistet werden. Bereits heute verkauft der Online-Versandhändler in 25 europäischen Ländern und betreibt eigene Service-Center in zwölf Ländern. Die Website wird neben Deutsch bereits in acht weiteren Sprachen angeboten.

Zu den Expansionsplänen gehört auch der kürzlich eröffnete Online-Shop für Lauffreunde – Jogging-Point (www.jogging-point.de). Tennis-Point führt damit das Erfolgskonzept aus dem Bereich Tennis auch im Laufsport fort. Bereits zu Beginn können Kunden aus über 10.000 Produkten auswählen.


Bild: Webseite
www.tennis-point.de

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.