Northzone und Vorwerk Ventures investieren 15 Millionen Euro in Lesara

Startup Finanzierung   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Das Startup Lesara hat 15 Millionen Euro von einem internationalen Investorenkonsortium erhalten. Die Runde wurde durch Northzone angeführt, eine der erfolgreichsten europäischen Beteiligungsgesellschaften.

Als Co- Investor ist Vorwerk Ventures an Bord. Auch die Alt-Investoren, darunter Mangrove Capital und Paua Ventures, beteiligten sich. Mit dem frischen Kapital will das Berliner Unternehmen noch stärker international wachsen und das Geschäft in den bestehenden Märkten ausbauen. Auch eine Ausweitung des bereits über 50.000 Produkte umfassenden Sortiments wird angestrebt.

Roman Kirsch, Gründer und CEO von Lesara (Bild Mitte), sagt: „Wir freuen uns sehr darüber, mit Northzone und Vorwerk Ventures zwei Schwergewichte der internationalen Investorenszene an Bord zu haben. Die erfolgreichen Investments dieser beiden Firmen in der Vergangenheit sprechen für sich. Aber was uns letztlich wirklich überzeugt hat, sind die unternehmerische Denkweise und die Hands-on-Mentalität beider Teams. Wir freuen uns auf eine langjährige Zusammenarbeit und sind uns sicher, dass wir damit das Unternehmen gut für unser zukünftiges Wachstum ausgerichtet haben.“

Northzone ist durch erfolgreiche Investments in internationale Unternehmen wie Spotify, Avito, Stepstone und Trustpilot bekannt. Mit Lesara investiert die Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Oslo erst in das zweite deutsche Unternehmen nach dem Curated Shopping-Service Outfittery.

Hans Otterling, Partner bei Northzone, sagt: „Lesara verbindet zwei Megatrends: Zum einen den Cross-Border-Commerce, zum anderen einen direkten Kontakt zu internationalen Herstellern ohne eine Lieferkette dazwischen. Dank der Lesara-Technologie spürt das Unternehmen Trendprodukte schneller auf als der Wettbewerb und ist durch die Niederlassungen in Asien in der Lage, diese in nur wenigen Tagen an seine Kunden auszuliefern. Wir sind beeindruckt von Drive und Expertise der Gründer sowie dem gesamten Team hinter Lesara und freuen uns sehr darüber, ein Unternehmen zu begleiten, dass die Zukunft des Handels verändern wird.“

Lesara ist seit dem Start im November 2013 stark gewachsen und mittlerweile in sechs europäischen Ländern aktiv. Das nunmehr 120-köpfige Lesara-Team betreute in 2014 über 500.000 Kunden. Das 2013 in Berlin von Serienunternehmer Roman Kirsch gegründete Online-Unternehmen hat es sich zur Mission gemacht, trendaktuelle Produkte und exklusive Deals für jeden zugänglich zu machen. Durch die direkte Zusammenarbeit mit Fabriken aus aller Welt – ohne den Umweg über die sonst übliche Lieferkette – und dank datengetriebener Auswahl kann Lesara seinen Kunden über 50.000 Produkte aus den Bereichen Fashion & Lifestyle sowie Home und Technik innerhalb kürzester Zeit günstiger und in besserer Qualität anbieten als bei vergleichbaren Produkten.

Kirsch: „Wir hatten ein wirklich fantastisches letztes Jahr mit Lesara: Dem Team ist es gelungen, den Absatz im ersten Halbjahr 2015 auf das Fünffache des Vorjahreszeitraums zu steigern. Wir haben unsere Niederlassung im chinesischen Guangzhou eröffnet, um näher bei vielen unserer internationalen Lieferanten zu sein. Zudem ist die Expansion in die Niederlande und Italien erfolgreich abgeschlossen. Zusammen mit unseren neuen Investoren wollen wir Lesara nun auf das nächste Level heben und unserem Ziel, Menschen weltweit den Zugang zu tollen Trendprodukten in hoher Qualität und zu besten Preisen zu ermöglichen, ein großes Stück näher kommen.

Bild: Gründerteam Lesara.de

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt
  1. Jo sagt:

    Sehr bemerkenswerte Zuwachsraten, die lesara da vor einigen Jahren vorweisen konnte.
    Sind diese inzwischen immer noch so hoch?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.