Megatrend Crowdfunding – Bereits über 435.000 € für Startup MyParfum

Startup Finanzierung   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Die Parfum-Manufaktur MyParfum will mit seinen Parfums zum Selberkreieren den Parfümerie-Handel revolutionieren. Bei der Akquise des benötigten Kapitals setzt das innovative Unternehmen nicht auf Banken oder klassische Investoren, sondern auf eine sogenannte „Schwarmfinanzierung“ mittels Crowdinvestings, das immer populärer wird.

Deutschland ist das Land der Erfinder und Ingenieure. Das Telefon, die Straßenbahn, der Computer und sogar die Zahnpasta wurden in Deutschland erfunden. Doch häufig fehlt es den Visionären an finanziellen Mitteln, um ein Produkt zur Marktreife zu entwickeln und zu vermarkten. Einen Lösungsansatz um die Finanzierungslücke zu schließen ist das aus den USA stammende Crowdinvesting, das nun auch in Deutschland immer beliebter wird. Dabei investiert eine Vielzahl von Privatpersonen kleine Beträge (bereits ab 5€) in das Unternehmen, um so ein Innovationsprojekt voran zu treiben. Im Gegenzug erhält der Anleger eine Beteiligung am Unternehmenswert und den Gewinnen. So wird das Risiko geteilt und die Chance auf einen Unternehmenserfolg erhöht.

Anzeige:

{module [255]}

Eine sehr erfolgreiche Crowdinvesting-Kampagne hat vor kurzem das Startup-Unternehmen MyParfum initiiert. Das Unternehmen ist auf die Herstellung individueller, kundenspezifischer Parfums spezialisiert und ist nun dabei eine sogenannte „Duftbar“ zu erfinden. Mittels dieser Duftbar, die in etablierte Parfümerie-Filialen integriert wird, soll das selbstkreierte Parfum flächendeckend in ganz Deutschland angeboten werden. Branchengrößen vergleichen die Erfindung des maßgeschneiderten Parfums, das das „Parfum von der Stange“ ablösen könnte, bereits mit der Erfindung des Autos in einer Zeit, in der noch altmodische Pferdegespanne das Stadtbild prägten.

„Die ersten Duftbars haben wir bereits an Parfümerie-Partner verkauft und die Auslieferung steht kurz bevor. Um erfolgreich flächendeckend und nachhaltig im Handel Fuß zu fassen, benötigen wir jedoch Kapital – das nun erfolgreiche mittels Crowdinvestings eingesammelt wurde“, so MyParfum Geschäftsführerin Carina Stammermann. Bereits über 1.080 Privatanleger investierten seit Ende April insgesamt mehr als 435.000€ in das Unternehmen. Durchschnittlich investieren die Anleger 404€. Neben dem finanziellen Mehrwert unterstützen die Anleger das Unternehmen mit mehr als 483 Ideen und Vorschlägen. Auch führte die große öffentliche Wahrnehmung zu einer deutlichen Umsatzsteigerung und zahlreichen neuen Kooperationsanfragen und Investitionsangeboten. „Das Crowdfunding ist ein Riesenerfolg für unser Unternehmen und ermöglicht es uns unsere Erfindung vom individuellen Parfum in Deutschland und der ganzen Welt bekannt zu machen“, so Stammermann abschließend. Das MyParfum-Crowdinvesting läuft über die Investment-Plattform Companisto und läuft noch bis zum 28.08.2014 auf www.companisto.com/myparfum.

Bild: © © Natalia Merzlyakova – Fotolia.com

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.