Berliner Fintech Lendico sammelt 20 Millionen Euro ein

Startup Finanzierung   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Lendico, Rocket Internets Fintech-Front-Runner, sichert sich weitere 20 Millionen Euro von namhaften Investoren.

Mit dem Kapital wird Lendico sein internationales Angebot für Privat- und Unternehmenskredite weiter vorantreiben sowie in Technologie und die konsequente Entwicklung des Teams investieren. Neben einem neuen Investor beteiligen sich mit Rocket Internet, Access Industries und HV Holtzbrinck Ventures auch bestehende Investoren an der Runde.

Anzeige:

{module [255]}

Wir haben einen weiteren erfahrenen strategischen Partner gewonnen, der als langfristig orientierter Investor bei Lendico an Bord geht. Gemeinsam teilen wir die Überzeugung, dass die Kreditvergabe – an Privatpersonen wie Unternehmen – in Zukunft keine Banken brauchen wird“, sagt Lendico Geschäftsführer Dr. Dominik Steinkühler. „Die solide Finanzierung ist ein wichtiger strategischer Vorteil in einem schnell wachsenden Marktumfeld. Lendico wird das Momentum nutzen und seine Position als führender internationaler Kreditmarktplatz weiter stärken. Gemeinsam mit unseren Investoren werden wir weiter daran arbeiten die Vorherrschaft der Banken zu durchbrechen und stattdessen einen besseren Weg der Kreditvergabe für Privatleute und Unternehmen zu schaffen.“

Oliver Samwer, CEO Rocket Internet SE sagt: „Mit Lendico bauen wir die digitale Alternative zu Banken, wenn es um günstige und schnelle Kredite für Unternehmen und Privatpersonen geht. Im Fintech Bereich stehen wir am Anfang der Entwicklung wie wir sie bei E-Commerce bereits erlebt haben: Alteingesessene Spieler werden von neuen digitalen Anbietern überholt. Mit Lendico treiben wir diesen Prozess aktiv voran.“

Sven Achter, Partner HV Holtzbrinck Ventures: „Wir freuen uns darauf Lendico weiter beim Wachstum und der Verbesserung der traditionellen Kreditvergabe für Verbraucher und Unternehmen zu begleiten und so die Struktur des Kreditmarktes nachhaltig zu verändern.“

Bereits im März gab Lendico bekannt, dass mehrere Banken und Investmentfonds einen dreistelligen Millionenbetrag in Kredite auf Lendico investieren. „Mit den niedrigen Kapitalkosten der Banken und mit unserer Prozesseffizienz kann Lendico seinen Kreditnehmern noch bessere Produkte anbieten. Unsere Kredite werden so noch günstiger und schneller“, so Dominik Steinkühler. Lendico startete ebenfalls die Kreditvergaben an Unternehmen und den deutschen Mittelstand. Besonders in Deutschland übersteigt die starke Kreditnachfrage auf Lendico.de, allein rund 500 Millionen Euro im letzten Jahr, alle Erwartungen und zeigt, wie viele Kreditnehmer eine schnelle und günstige Alternative zum klassischen Bankkredit suchen.

Bild: © Lendico.de

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.