proWIN Naturschutz-Ausstellung LEBENSWELTEN

Charity   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

proWIN Firmengründer Ingolf Winter setzt sich schon länger für den Schutz von Haien ein

Die Initiatoren der proWIN der proWIN Umwelt- und Erlebnisausstellung LEBENSWELTEN können auf ein fulminantes Eröffnungswochenende zurückblicken: Rund 550 Besucher kamen in die alte Waschkaue, um in die faszinierende Welt der Ozeane abzutauchen.

Schon am Samstag, 1. April, folgten rund 100 geladene Gäste der Einladung der proWIN-Geschäftsführer Ingolf und Michael Winter nach Landsweiler-Reden, um die Ausstellung zu eröffnen. Darunter auch Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie die Kooperations- und Ausstellungspartner der Ausstellung. Zum Beispiel: Reinhold Jost – amtierender Umweltminister – als Kooperationspartner, Sören Meng – Landrat des Landkreises Neunkirchen, Jo Leinen – designierter Umweltminister und Europaabgeordneter, Stefan Mörsdorf – designierter Umweltminister, Dr. Michael Ernst – Ministerialrat Ministerium für Bildung und Kultur – als Kooperationspartner und in Vertretung für Bildungsminister Commerçon).

Nach einer Führung durch die Ausstellung, von der sich alle begeistert zeigten, folgten zunächst den Vorträgen von Ingolf und Michael Winter, beide Umweltschützer aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Das Highlight des Abends setzte dann der renommierte Hai-Experte Dr.  Erich Ritter. Alle drei Referenten hatten das gleiche wichtige Thema: Die Verschmutzung unserer Meere.

Auch der Sonntag zog zahlreiche Besucher an. Am offiziellen Eröffnungstag zog es trotz wunderschönem Wetter viele Menschen in die Ausstellung. Am Abend lauschten erneut um die 100 Zuhörer den drei Referenten, die umfangreiches Video- und Fotomaterial im Gepäck hatten sowie unisono die gleiche Botschaft: „Noch ist es nicht zu spät, wir können noch etwas tun!!

Michael Winter, Hauptverantwortlicher von LEBENSWELTEN, zeigte sich dementsprechend hochzufrieden: „Die gute Resonanz zeigt, dass wir sowohl mit dem Thema als auch mit der Umsetzung ins Schwarze getroffen haben und hier am Standort etwas Tolles geschaffen haben, was sicherlich auch in den kommenden Monaten viele Besucher anziehen wird.“

Worin besteht die Motivation zur Realisierung dieser Ausstellung?
Der schier grenzenlose Wissensdurst von Kindern ist die optimale Voraussetzung zur Bildung eines ökologischen Bewusstseins. Nie mehr im Leben ist die Neugier auf die (Um)Welt so groß wie in der Kindheit. Davon kann die Erziehung zu nachhaltigem Handeln und zum Schutz der Umwelt nur profitieren. Wer einmal realisiert hat, welch faszinierenden Lebewesen es gibt und wie ausgeklügelt unser Ökosystem funktioniert, wird umsichtiger agieren – so die Hoffnung.  Als Kooperationspartner haben sich die proWIN Winter GmbH und ihre Naturschutzstiftung „proWIN pro nature“ im Rahmen des Bildungsjahres passenderweise das saarländische Bildungs- und Umweltministerium sowie das Zentrum für Biodokumentation (ZFB) an Bord geholt. Auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern wurde eine Natur- und Umwelt-Erlebnisausstellung installiert, die über den Lebensraum Ozean, die enorme Belastung durch Meeresmüll und Feinplastik sowie Möglichkeiten, wie man die Weltmeere schützen kann, informiert. Die Ausstellung läuft vom 2. April bis zum 30. Juli 2017.

Im Ausstellungszeitraum finden darüber hinaus an jedem zweiten Mittwoch um 19 Uhr Fachvorträge von Experten statt, die garantiert alles andere als langweilig sind. Das Themenangebot ist dabei so vielfältig wie die Natur selbst. Die Vorträge sind auf erwachsene Zuhörer ausgerichtet. Termine, Referenten und Themen gibt es unter http://prow.in/pronature.

[Not a valid template]

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.