Erfolg kann man nicht versprechen – Arbeit schon

Motivation, Trainingstipps & Know how   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Sie kennen diese heimtückische Situation: Eine Reihe von frisch qualifizierten Vertriebspartnern steht vorne auf dem kleinen Podium des Veranstaltungsraums. Die zuständige Führungskraft gratuliert den strahlenden Siegern zu ihrer neu erreichten Stufe im Karriere-Plan und bohrt ihnen eine neue Nadel ins Revers des Sakkos oder den Kragen der Bluse. Es folgen beherztes Händeschütteln, Schulterklopfen und innige Umarmungen inklusive Küsschen auf beide Gesichtshälften.

Schließlich rammt die moderierende Führungskraft den Glückseligen das Mikrofon mit der Frage unter die Nase: „Und welche Stufe werden Sie bis zum nächsten Meeting erreicht haben?“ Völlig überrumpelt von diesem Vorstoß, versprechen die so unter Druck gesetzten allerlei – ohne sich vorher Gedanken darüber machen zu können, welche Konsequenzen denn diese Ankündigung für sie in der täglichen Arbeit hat.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen bei so etwas geht. Wenn ich zufällig Zeuge von so etwas werde, beschleicht mich regelmäßig ein gewisses Unwohlsein. Ich frage mich dann stets: „Weiß dieser begeisterte Networker eigentlich, was er da verspricht? Hat er sich überlegt, welche und wie viele Einzel-Schritte notwendig sind, um dieses Versprechen einzulösen?“ Ich verstehe zwar die gute Führungskraft, die hier die wunderbare Möglichkeit nutzt, dem durch die gerade erfolgte Ehrung in Euphorie verfallenen Vertriebspartner das nächste Ziel aus den Rippen zu leiern, zweifele jedoch am Realitätsgehalt von dessen Aussage.

Denn wer seine Erfolgsquoten beim Einsammeln von Neu-Kontakten, bei der telefonischen Terminabsprache mit den Leuten auf seiner Namensliste, bei seinen Rekrutierungsgesprächen oder den Gästen auf seinen Geschäftspräsentation nicht kennt, kann auch keine Ergebnisse planen. Damit sind die vollmundig oder unsicher vorgetragenen Ankündigungen meist reine Spekulation oder Ausdrucke einer tief empfundenen Hoffnung – nett, aber wirkungslos.

Erfolg kann man direkt nicht versprechen, denn das Ergebnis unserer Bemühungen hängt ja von der Zustimmung unserer Gesprächspartner zu unserem Vorschlag ab. Schließlich können wir niemanden mit vorgehaltener Waffe dazu zwingen, eine Vertriebspartnervereinbarung zu unterschreiben oder unser Produkt zu kaufen… Ich hoffe, es hat auch bisher nie jemand versucht.

Versprechen lassen sich nur solche Resultate, auf die wir selbst zu 100% Einfluss haben, die keiner Zustimmung Dritter bedürfen, die wir alleine kontrollieren können. Erfolg können wir nicht versprechen, aber Arbeit!

Wir können uns selbst, und gerne auch unserem Sponsor und Upline versprechen, jeden Tag hinauszugehen und drei neue Leute kennenzulernen, zehn Personen von unserer Namensliste anzurufen, sieben Personen auf die nächste Präsentation oder zu einem one-to-one Rekrutierungsgespräch einzuladen. Was wir selbst tun und beeinflussen können, das können wir auch verantworten. Ob das im Einzelfall zum gewünschten Ergebnis führt, liegt jedoch außerhalb des eigenen Machtbereichs. Aber die Quote regelt alles!

Das sind die guten Nachrichten: Wir müssen ja nicht jedes Mal Erfolg haben, nur oft genug. Nach einer Weile stetigen Handelns, wobei wir jede Aktivität und deren Ergebnis gewissenhaft protokollieren, wissen wir genau, wie viele Anrufe zu einer Terminzusage führen und wie viele Geschäfts- oder Produktpräsentationen zum Einstieg oder Abschluss. Wir erkennen bald, wie viele Interessenten einsteigen müssen, damit sich daraus ein aktiver und produktiver Partner entwickelt. Wir lernen unsere Erfolgsquote kennen.

Wer seine Quoten kennt, braucht auch keinen Erfolg mehr zu versprechen. Es genügt, die Menge der zu erledigenden Neu-Kontakte, Anrufe und Gespräche zu planen und dann, stur wie ein andalusisches Maultier, nach diesem Plan zu arbeiten. Der Erfolg stellt sich dann zwangsläufig ein, das ist ein mathematisches Gesetz. Nutzen Sie das, es wird auch Sie nach oben katapultieren.

https://www.strachowitz.com/

Bild: © Klaus Eppele – Fotolia.com

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.