Das Feuer der Begeisterung

Personality   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Jürgen Höller

„Du kannst nur das in anderen entzünden, was in Dir selber brennt!“ -Hl. Augustinus-

Vielleicht haben Sie schon einmal dieses Zitat gehört? Doch wie bei so vielen Dingen ist es nicht so entscheidend, ob Sie etwas kennen, sondern ob Sie es auch leben?!

Be-geist-erung – dieses Wort beinhaltet also den Geist . Wessen Geist ein Ziel vor Augen hat, wessen Geist einer echten Aufgabe nachgeht, wessen Geist bereit ist, sich zu öffnen, alle Gefühle für etwas zu investieren, der ist demzufolge begeistert!

Wann haben Sie denn das letzte Mal das Wort Begeisterung ausgesprochen?

Wann haben Sie denn das letzte Mal voller Leidenschaft, voll Enthusiasmus eine Sache angepackt, sind in ihr vollkommen aufgegangen, vergaßen Raum und Zeit (wie die Kinder!)?

Enthusiasmus, ein anderes mit Begeisterung verwandtes Wort, stammt aus dem Griechischen: En theos, was soviel bedeutet wie: In Gott.

Wer also enthusiastisch ist, wer begeistert ist, ist im Einklang mit Gott. Nun, zu berücksichtigten ist dabei sicherlich noch, für was man sich begeistert.

Begeistert man sich nur für Geld (für das eigene natürlich…), oder gibt man mit der Sache, der man sich verschrieben hat, anderen Menschen Nutzen?

Ich habe in den letzten 15 Jahren dutzende von Network Firmen geschult und begleitet, darunter auch 6 der 10 größten Networkmarketing-Unternehmen der Welt. Mir ist dabei immer eines aufgefallen: Erfolgreich, ich meine: So richtig erfolgreich! waren und sind immer nur diejenigen Unternehmen und deren Vertriebspartner, deren Produkte einen außergewöhnlich hohen Nutzten besaßen. Und die Networker, die es über lange Zeit an die Spitze brachten und sich dort auch hielten, waren in der Regel immer diejenigen, die vom ersten Tag an zu 100% hinter ihren eigenen Produkten standen, diese selber nutzten und die Begeisterung für die Produkte auch wiederum an Ihre Downline weitergaben.

Im Gegensatz dazu habe ich auch viele Networker kennen gelernt, die immer nur dem Geld (vor allem dem schnellen…) nachjagten, das ihnen kurzfristig auch immer wieder gelang.

Doch spätestens 2-3 Jahre nachdem sie, des Geldes wegen, wieder einmal zu einem neuen Network-Unternehmen wechselten, brach dann ihr ganzer Erfolg wieder zusammen.

Um es deutlich auszudrücken: Es kann unter Umständen durchaus angebracht sein, das Network-Unternehmen zu wechseln, für das man tätig ist, doch wer dies immer und immer wieder tut, ist einfach ein von Geld und Gier getriebener Mensch, der letztendlich scheitern wird!

Networkmarketing ist eine wunderbare Branche. Da ich meine Seminare in der gesamten Wirtschaft abhalte, kann ich durchaus beurteilen, welche Chancen das MLM den dort Tätigen bietet. Eine Voraussetzung jedoch ist unabdingbar:

Die Begeisterung für das Produkt, die Begeisterung für das Unternehmen, für das man tätig ist, die Begeisterung für die Branche – und letztendlich: die Begeisterung für sich selbst

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.