Zahlen, Daten, Fakten

Let´s make PARTY – Booming Business Homeparty

 ●  Netcoo Redaktion

Von wegen „spießig“, von wegen „hausbacken“. Homepartys sind „in“, man sollte es kaum glauben, sie boomen – liegen voll im Trend, demonstrieren sich weltweit als DER Business-Trend dieses Jahrzehnts.

weiterlesen

Direktvertriebsunternehmen im BDD steigern Umsatz um 24 Prozent

 ●  Netcoo Redaktion

Die im Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) organisierten Unternehmen konnten ihren Umsatz im vergangenen Jahr mit einem Plus von 24 Prozent auf nun 1,53 Milliarden Euro deutlich steigern. 2011 hatte der Umsatz noch 1,23 Milliarden Euro betragen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die der BDD unter seinen Mitgliedern für das Jahr 2012 durchgeführt hat. Treiber der positiven Entwicklung war der Vertrieb von Haushaltsprodukten und Tiernahrung.

weiterlesen

Direktvertrieb gewinnt im Internet weiter an Bedeutung

 ●  Netcoo Redaktion

Immer mehr Markenartikelhersteller suchen über den Direktvertrieb den unmittelbaren Zugang zum Kunden. Aber auch immer mehr Kunden kaufen über den direkten Zugang vom Hersteller. Dies geht aus einer aktuellen Studie des ECC Köln hervor. Eine Sonderauswertung der Studie „Cross-Channel beim Kauf von Markenartikeln – Wie Konsumenten Kanäle kombinieren“ des E-Commerce-Center Köln (ECC Köln) am Institut für Handelsforschung in Zusammenarbeit mit Demandware zeigt, dass Konsumenten Fashion-Produkte (26,1 % der Käufe) online häufiger beim Hersteller bestellen als Produkte aus dem Bereich Consumer Electronics (16,6 %).

weiterlesen

Alternative Vertriebswege D

Multichannel-Strategie wird Wachstumstreiber im Direktvertrieb

 ●  Netcoo Redaktion

39 Prozent der Direktvertriebsunternehmen planen Einstieg in Onlinehandel -Die Direktvertriebsbranche in Deutschland will in Zukunft deutlich in den Ausbau von Multichannel-Strategien investieren. Dabei setzen die Unternehmen vor allem auf den Online-Handel. So haben 28 Prozent der Direktvertriebsunternehmen bereits einen Online-Shop eingeführt, weitere 39 Prozent planen dies in den kommenden fünf Jahren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Branchenuntersuchung der Universität Mannheim im Auftrag des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD).

weiterlesen

Konstanter Aufschwung im Direktvertrieb: Seit 2007 jährliches Umsatzwachstum von elf Prozent!

 ●  Netcoo Redaktion

Die Direktvertriebsunternehmen in Deutschland erwirtschaften 2012 einen Umsatz von über 17 Milliarden Euro. Das ergab eine repräsentative Studie der Universität Mannheim im Auftrag des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD). Demnach wurde in der Branche in den vergangenen fünf Jahren ein Umsatzplus von durchschnittlich elf Prozent erzielt.

weiterlesen

Familienfreundlichkeit ist im Direktvertrieb eine Selbstverständlichkeit!

 ●  Netcoo Redaktion

„Familie und Beruf miteinander vereinbaren zu können, ist in der Direktvertriebsbranche eine Selbstverständlichkeit.“ Das betont der Geschäftsführer des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD) Jochen Clausnitzer anlässlich des Internationalen Tages der Familie am 15. Mai. Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner im Direktvertrieb können ihre Zeit selbständig einteilen und unter anderem im Homeoffice arbeiten. Anders als bei Festangestellten gibt es keine Präsenzpflichten. Das schafft Freiräume für Dinge, die neben dem Beruf wichtig sind und kann dazu beitragen, die persönliche Belastung durch unterschiedliche Verpflichtungen zu verringern.

weiterlesen

Schweizer Verband Network Marketing hinterlässt positive Spuren!

 ●  Netcoo Redaktion

Network Marketing hat in der Schweiz ein bewegtes Jahr hinter sich. In den letzten 12 Monaten konnte der Branchenverband SVNM, der Schweizer Verband Network Marketing, deutliche positive Spuren hinterlassen. Mit die grösste Bedeutung hatte das Erreichen der offiziellen Verankerung von Network Marketing im Schweizer Gesetz. Für die 6. Generalversammlung des SVNM konnte als Spezialgast kein geringerer als der Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbandes (sgv), Hans-Ulrich Bigler, gewonnen werden.

weiterlesen

Jochen Clausnitzer

Flexibilität macht Direktvertrieb familienfreundlich

 ●  Netcoo Redaktion

„Familie und Karriere sind im Direktvertrieb kein Gegensatz, denn wir setzen auf ein Arbeitszeitmodell der Zukunft.“ Das sagt Jochen Clausnitzer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD). Es sei die große Flexibilität, die eine Tätigkeit im Direktvertrieb so familienfreundlich mache, führt er aus. Die Zeit frei einteilen zu können, biete gegenüber einem Festangestelltendasein entscheidende Vorteile. „Vor allem wenn es um die Erziehung von Kindern und die Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen geht, haben Beraterinnen und Berater im Direktvertrieb große Freiheiten“, so Jochen Clausnitzer. Während es in einem festen Job schon einmal problematisch sein könne, wenn plötzlich das Kind krank ist, könnten Vertriebspartner von Direktvertriebsunternehmen sehr flexibel auf diese Situation reagieren. „Eine Präsenzkultur, wie sie in vielen Unternehmen in Deutschland gelebt wird, gibt es im Direktvertrieb nicht“, sagt Jochen Clausnitzer.

weiterlesen

Anstieg

23 Bestellungen im Direktvertrieb pro Minute – Trend geht hin zu Verkaufspartys!

 ●  Netcoo Redaktion

Mehr als zwölf Millionen Bestellungen haben die im Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V. (BDD) organisierten Unternehmen im vergangenen Jahr registriert. Etwa jeder sechste Deutsche hat damit Produkte oder Dienstleistungen direkt in der eigenen Wohnung oder am Arbeitsplatz gekauft. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Verbandes hervor. Weiter heißt es, dass der Trend im Direktvertrieb eindeutig hin zu Verkaufspartys geht. Etwa 8,5 Millionen solcher Shopping-Events, von der Koch- oder Bastel- bis hin zur legendären Tupperparty, haben die BDD-Mitgliedsunternehmen 2011 gezählt.

weiterlesen

Anstieg

Direktvertrieb in den USA: Umsatz steigt auf 28,56 Milliarden, Millionen Menschen finden Jobs!

 ●  Netcoo Redaktion

Der amerikanische Direktvertriebsverband (DSA) hat seinen jährlichen Growth & Outlook Survey mit aktuellen Statistiken für 2010 veröffentlicht. Dem Direktvertrieb in Amerika geht es in der allgemeinen Wirtschaftskrise sichtlich gut – der Branchenumsatz steight und Millionen Amerikaner finden den Weg aus der Krise in die Selbstständigkeit. Der Verkaufsumsatz stieg im Jahr 2010 um 0,8% auf 28,56 Milliarden Umsatz. 2008 und 2009 waren harte Jahre für die US-amerikanische Wirtschaft, und auch im Direktvertrieb machten sich Umsatzrückgänge bemerkbar. Branchenexperten bleiben vorsichtig mit großen Vorhersagen, sind jedoch zuversichtlich, dass das Negativ-Wachstum nun ein Ende hat.

weiterlesen

mix-netcoo

Direktvertrieb oder Network Marketing?

 ●  Netcoo Redaktion

Der Mix macht’s! – Jeder könnte vom anderen lernen! Direktvertrieb oder Network Marketing? Das ist an sich schon eine sehr provokante Frage, denn die Philosophien sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich. Fangen wir doch einmal damit an, die Network Marketing Unternehmen aus der Sicht der klassischen Direktvertriebsunternehmen zu betrachten. „Wenn bei uns jemand das Wort Network Marketing nur in den Mund nimmt, bekommen unsere Vorstände schon einen Herzinfarkt“, so die Aussage eines hochrangigen Mitglieds der klassischen Direktvertriebsindustrie.

weiterlesen