Startup Finanzierung

2. Mio. Euro Seedfinanzierung für Number26

 ●  Netcoo Redaktion

Das im Februar 2013 gegründete österreichische Startup NUMBER26 hat eine Seedfinanzierung von 2 Millionen Euro erhalten. Investoren sind Earlybird, Redalpine und Axel Springer Plug and Play. NUMBER26 bietet nach eigenen Angaben das modernste Girokonto Europas komplett auf dem Smartphone, inklusive MasterCard®, alles kostenlos und ohne Gebühren. Alle Ausgaben werden demnach in Echtzeit dargestellt und selbstlernende Statistiken erlauben Kunden, ihre Finanzen unter Kontrolle zu behalten.

weiterlesen

Kochzauber schließt Finanzierungsrunde mit myToys.de und Project A Ventures ab

 ●  Netcoo Redaktion

Der im März 2012 in Berlin gestartete Online Lebensmittel-Service Kochzauber hat eine Finanzierungsrunde mit der myToys.de GmbH und Project A Ventures abgeschlossen. Im Rahmen dieser Partnerschaft beabsichtigt das Berliner Start-up Kochzauber, Deutschlands führender Anbieter von Kochboxen im Internet zu werden. Kochzauber wurde finanziert vom Company Builder Project A Ventures, der auch das Seed- Investment zur Verfügung gestellt hat und weiterhin an Bord bleibt.

weiterlesen

Rocket Internet sammelt weitere Millionen für The Iconic ein

 ●  Netcoo Redaktion

Der Berliner Internet Inkubator Rocket Internet hat rund 26 Millionen Dollar für sein australisches Online-Mode-Unternehmen The Iconic eingesammelt. Neuer Investor ist der belgische Risikokapitalgeber Verlinvest. Bereits zuvor hatten Investoren, darunter Kinnevik und der US-Venture Capital Geber Summit Partners, rund 46 Millionen Dollar in das australische E-Commerce Unternehmen investiert.

weiterlesen

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für BLOMMY Days

 ●  Netcoo Redaktion

Die BLOOMY DAYS GmbH schließt eine erfolgreiche Finanzierungsrunde im hohen 6-stelligen Bereich mit OTTO CAPITAL als Hauptinvestor unter Beteiligung von Atlantic Ventures ab. BLOOMY DAYS sicherte sich somit im zweiten Geschäftsjahr eine Finanzierungsrunde. Der Lead-Investor OTTO CAPITAL (www.otto-capital.com) mit Sitz in Roermond, Holland, kann auf 70 Jahre Erfahrung, auch durch internationale Investitionen und Erfahrung, in über 40 Ländern zurückblicken. Otto Capital ist eine Investmentgesellschaft mit deutsch/brasilianischen Management- und Gesellschafterhintergrund. OTTO CAPITAL: „Wir freuen uns sehr über das erfolgreiche Investment in die BLOOMY DAYS GmbH. In einem etablierten Milliardenmarkt der Old Economy hat BLOOMY DAYS mit dem ersten Online-Blumen-Abonnement etwas Neues geschaffen und großes Wachstumspotential aufgezeigt. Uns gefällt besonders die Verbindung dieser zwei Welten.“

weiterlesen

Vorwerk Ventures

Vorwerk Ventures finanziert HelloFresh!

 ●  Netcoo Redaktion

Das Online-Unternehmen HelloFresh hat erfolgreich eine Wachstumsfinanzierung abgeschlossen. Neuer Investor ist Vorwerk Ventures. Auch die gesamte Riege der bestehenden Investoren Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures und Kinnevik AB partizipiert aufgrund der rasanten Geschäftsentwicklung an der eben geschlossenen Wachstumsrunde. HelloFresh steht nun ein zusätzlich hoher siebenstelliger Betrag für den Ausbau des Kerngeschäfts auf dem Lebensmittel- und Rezeptideenmarkt zur Verfügung. Derzeit ist HelloFresh in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Australien und den USA aktiv und hat in jedem einzelnen Land die frühe aber klare Marktführerschaft inne. Erst vor kurzem lieferte HelloFresh in Deutschland die 1.000.000te Mahlzeit aus.

weiterlesen

Marc Appelhoff und Christoph Cordes

Neuer Investor für FASHION FOR HOME -Acton Capital finanziert weiteres Wachstum!

 ●  Netcoo Redaktion

FASHION FOR HOME, nach eigenen Angaben führender Online-Shop für Designer-Möbel, hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen und den Münchner Wachstumsfinanzierer Acton Capital Partners als neuen Investor gewonnen. Neben Lead-Investor Acton beteiligt sich auch Holtzbrinck Ventures an der Transaktion. Im Zuge der Transaktion veräußert der Inkubator Rocket Internet seine Anteile an die übrigen Investoren.

weiterlesen

Notizen

Holtzbrinck Ventures ist an PIPPA&JEAN beteiligt!

 ●  Netcoo Redaktion

Offiziell ist zwar nichts vermeldet worden, doch im Portfolio der Holtzbrinck Ventures taucht das Startup und Social Selling Unternehmen PIPPA&JEAN auf. Das zeigt, dass die Venture Capital Gesellschaft der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck (u.a. Die Zeit, S. Fischer Verlag) an der Gesellschaft von Gründer Gerald Heydenreich beteiligt ist. Erst Anfang Mai hat PIPPA&JEAN den Einstieg von Vorwerk Ventures verlauten lassen. Dieser Einstieg kam mehr als überraschend, zumal Vorwerk Ventures bisher offiziell keine Frühphasen-Finanzierung getätigt hat oder eigentlich tätigen wollte. Das scheint sich nun geändert zu haben. In PIPPA&JEAN und in dessen Geschäftsmodell (Social Selling) sieht man nämlich erheblich Potential.

weiterlesen

Tennis-Point.de

Tennis-Point.de erhält Wachstumsfinanzierung von Vorwerk Ventures und Omnes Capital!

 ●  Netcoo Redaktion

Vorwerk Direct Selling Ventures, die Corporate Venture Capital Gesellschaft der Vorwerk Gruppe, investiert gemeinsam mit Omnes Capital (vormals Credit Agricole Private Equity) einen mittleren siebenstelligen Betrag in die Tennis-Point GmbH (www.tennis-point.de), dem Kategorie-Führer im e-Commerce im Marktsegment Tennis. Mit den neuen Gesellschaftern will das Unternehmen seine Marktstellung weiter ausbauen, die Internationalisierung vorantreiben und um ein neues Geschäftsfeld erweitern.

weiterlesen

Vorwerk

Vorwerk Direct Selling Ventures beteiligt sich an PIPPA&JEAN!

 ●  Netcoo Redaktion

Nur eine Woche nach dem offiziellen Launch von Pippa&Jean ist es Gründer und Geschäftsführer Gerald Heydenreich gelungen, den ersten starken Partner zu gewinnen. Die Vorwerk Direct Selling Ventures GmbH, Wuppertal, die Beteiligungsgesellschaft der Vorwerk Gruppe, beteiligt sich an der Social Selling Community mit Sitz in Frankfurt am Main und Hamburg. Mit dem erworbenen Kapital soll die Basis des Start-ups Pippa&Jean gestärkt und das Unternehmen für die kommende Expansion gerüstet werden: „Wir streben langfristig an, 100.000 Frauen den Start in die Selbständigkeit zu ermöglichen“, so Gerald Heydenreich. „Von Vorwerks ausgewiesener Expertise im Direktvertrieb können wir dabei nur profitieren. Diese Vertriebsform bildet einen wichtigen Faktor unserer Social Selling Community, die Elemente des personengestützten Vertriebs mit denen des E-Commerce und der Social Media verknüpft.”

weiterlesen