Hilft Colostrum gegen den Coronavirus?

Direct Selling, Ernährung & Fitness, Health & Beauty   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

„Wir nehmen den Ausbruch des Coronavirus ernst und reagieren darauf, dass die Epidemie jetzt Deutschland erreicht hat,“ so Gesundheitsminister Jens Spahn. Seit dem 11. Februar hat das neuartige Coronavirus, das bislang vorläufig mit 2019-nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht dabei für Schweres Akutes Atemwegssyndrom. Der Name weist auf die enge Verwandtschaft zum SARS-Virus hin, das 2002/2003 eine Epidemie ausgelöst hatte. 

Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt von Mensch-zu-Mensch über die Schleimhäute geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden. Es wurden auch Fälle bekannt, in denen sich Personen bei Betroffenen angesteckt haben, die nur leichte oder unspezifische Krankheitszeichen gezeigt hatten.

Wie bei anderen Erregern von Atemwegserkrankungen kann eine Infektion mit SARS-CoV-2 zu Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen. Einige Betroffene leiden auch an Durchfall. Bei einem Teil der Patienten kann das Virus zu einem schwereren Verlauf mit Atemproblemen und zu Lungenentzündung führen. Todesfälle, so teilt die Bundesgesundheitsministerium mit, traten bisher vor allem bei Patienten auf, die älter waren und/oder bereits zuvor an chronischen Grunderkrankungen litten. In Deutschland sind anscheinend noch keine Todesfälle aufgetreten.

Kann man sich gegen das Coronavirus schützen?

Ein direktes Mittel gegen den Coronavirus gibt es bisher nicht. Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegserkrankungen schützen eine gute Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Erkrankten halten auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. „Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle angeraten“, teilte das Bundesgesundheitsministerium mit.

Bei aller Panikmache, die derzeit kusiert, als Präventivmaßnahme und zur Unterstützng des Immunsystems könnte möglicherweise auch ein Produkt aus der Natur helfen: Colostrum. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieb der Arzt Christoph W. Hufeland die einmalige Funktion des Colostrum im Unterschied zu „normaler“ Milch, denn er erkannte dessen positiven Einfluss auf den allgemein hohen Gesundheitsstandard und das schnelle Wachstum neugeborener Rinder. Im Jahre 1955 wurde eine Publikation über „Immunmilch“ als Nahrungsergänzung für Menschen veröffentlicht, wodurch die Vormilch wieder mehr ins Blickfeld geriet. In den folgenden Jahren wurden Colostrum und seine Bestandteile vermehrt untersucht. Dabei bestätigte sich, dass gestillte Säuglinge u. a. bedeutend seltener an Allergien und Infektionen erkrankten, dass sie größeren Appetit zeigten und im Normalfall schneller als nicht gestillte Kinder wuchsen. Mittlerweile ist nachgewiesen, dass Colostrum nicht nur für den Säugling, sondern auch für den erwachsenen Menschen von enormer Bedeutung ist.

Colostrum empfiehlt sich für Menschen jeden Alters als gesunde und zeitgemäße Nahrungsergänzung. Bestehende Defizite werden ausgeglichen, die Widerstandskräfte vergrößern sich und die optimierte Versorgungssituation fördert erkennbar den Verlauf von Heilungsprozessen. Auch zur Vorbeugung als Grippeschutz und bei Durchfall ist Colostrum geeignet. Denn Colostrum hat eine Fülle von Inhaltsstoffen, wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Immunregulatoren, Wachstumsfaktoren und Immunglobuline, die das Immunsystem des Körper immens stärken.

Doch als Verbraucher sollte man aufpassen welche Colostrum Produkte (ob Kapseln oder in Flüssigform) man kauft, denn Colostrum ist nicht gleich Colostrum, insbesondere bei der Qualität gibt es erheblich Unterschiede.

Dennoch sollte man den Coronavirus nicht auf die leichte Schulter nehmen und bei einem Verdachtsfall direkt einen Arzt kontaktieren.

Bild: fotolia.com

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.