Zwangsverwalter lässt Firmenkomplex der NWA an der Gersteinstr. 7 zwangsräumen!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Landgericht Münster

Am vergangenen Donnerstag hat der Zwangsverwalter das Firmengebäude der Network World Alliance (NWA) an der Gersteinstrasse 7 in Ahlen zwangsräumen lassen. Sichtlich geschockt waren die rund 15 Mitarbeiter, die per Gerichtsvollzieher aufgefordert wurden das Gebäude umgehend zu verlassen. Anschließend wurden die Schlösser ausgetauscht. Auch die Polizei fuhr zeitweilig vor, da sich der Geschäftsführer zunächst uneinsichtig zeigte. Es soll sich hierbei um Mitarbeiter des Unternehmens Costech Parfüm und Verwaltungs GmbH gehandelt haben (bereits in den vergangenen Jahren gab es innerhalb der Helmut Spikker Unternehmensgruppe eine Firma Costech Cosmetics, die auf den Vertrieb von Kosmetikartikeln an Discountern und Teleshoppingsendern spezialisiert war).

Ganz unerwartet soll die Räum-Aktion allerdings nicht gewesen sein, denn bereits im Sommer 2012 gab es eine Anordnung des Amtsgericht Ahlen auf Zwangsverwaltung. Die einstweilige Verfügung auf Zwangsräumung war nun beim Landgericht Münster beantragt worden. Zum 31. Dezember 2012 endete der Mietvertrag der inzwischen insolventen Network Global Logistics. Die Costech GmbH hatte angeblich einen mündlichen Mietvertrag aus den Spikker-Unternehmen genutzt, der war allerdings mit dem Zwangsverwalter nicht abgesprochen. Jetzt wurde gehandelt, allerdings soll die Zwangsräumung nicht im Zusammenhang mit den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Münster gegen Helmut Spikker wegen Betrugs und Insolvenzvergehens stehen. Die Ermittlungen laufen noch.

Bild: Landgericht Münster – das Landgericht hat die ehemalige Spikker-Zentrale in Ahlen jetzt räumen lassen

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.