Zahl der Mehrfachbeschäftigen wächst – aber warum?

Direct Selling, Trends   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Aktuell werden erschreckende Zahlen in den Medien verbreitet: Die Zahl der Mehrfachbeschäftigten ist stark angestiegen. 3,5 Millionen Menschen haben Mitte vergangenen Jahres laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit einen Zusatzjob angemeldet. Aber wieso eigentlich? Wo doch Network Marketing eine hervorragende Alternative für genau diese Not darstellt.

Dass so viele Menschen einen Zusatzverdienst benötigen, um über die Runden zu kommen und um die Miete, Versicherungen, Lebensunterhaltungskosten und weitere anfallende Ausgaben bezahlen zu können, ist wirklich erschreckend. Wer regulär arbeitet und dennoch nicht ausreichend Geld zum Leben hat, muss zwangsläufig etwas hinzuverdienen. In Deutschland steigt die Zahl der Personen, die neben ihrem Hauptberuf noch einen Nebenjob ausüben. Mehrere Jobs, um über die Runden kommen zu können? Wie bitteschön kann das in einem Wohlstandsland wie Deutschland sein?

Finanzieller Druck erzeugt Stress

Zu den Multijobbern zählen nicht etwa die Personen, die zwei Autos fahre, Luxusimmobilien besitzen und vier Mal im Jahr in den Urlaub fahren möchten. Nein, zu den Mehrfachbeschäftigten gehören genau die Menschen, die in ihrem Hauptjob – beispielsweise in der Pflege, in der Gastronomie oder im Einzelhandel (um nur einige Bereiche zu nennen) – einfach nicht genug verdienen. Laut Bundesagentur für Arbeit wird die Zahl an Minijobbern weiter steigen. Aus der aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung geht hervor, dass mehr als die Hälfte der Mehrfachjobber in solch großer finanzieller Not ist, dass sie all die anfallenden Kosten im Alltag nicht allein durch den Hauptjob decken kann.

Wer mehrere Jobs annimmt, um überhaupt über die Runden kommen zu können, ist vielleicht in genau diesem Moment finanziell besser aufgestellt, aber macht ihn das glücklich? Sicherlich nicht. Denn der finanzielle Druck erzeugt Stress. Dieser Stress entsteht, weil die Tätigkeit nicht mit einem Glücksgefühl verbunden ist, sondern mit dem Zwang, Geld verdienen zu müssen. Auf Dauer kann genau das krank machen.

Vertriebspartner im Network Marketing „predigen“ schon seit Jahren, dass es schönere, lukrativere und einfachere Wege gibt, um Geld zu verdienen. Und vor allem kann diese Art des Geldverdienens bereichernd für das eigene Leben sein. Wer sein Leben und das Leben anderer Menschen verändern möchte, sich einem seriösen und guten Network Marketing-Unternehmen anschließt, zielstrebig sein Vorhaben verfolgt und ein stabiles Team aufbaut, der kann ohne Druck (ohne Chef, ohne Zeitvorgaben, ohne Limit) arbeiten und Geld verdienen. Wer einmal im Network Marketing Fuß gefasst hat, der ist frei von dem Zwang, sich als Multijobber registrieren lassen zu müssen. (BS)

Für mehr Infomationen empfehlen wir den Netcoo Sonderdruck: Network Marketing – Das ultimative Geschäftsmodell.

Hier kann der Sonderdruck bequem bestellt werden: Bitte klicken!

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.