VORWERK TEMIAL: Mit Spaß und Genuss zu lebenslangem Erfolg

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Selbstbestimmt und frei zu arbeiten: Das hat Henrike Schröder davon überzeugt, Temial-Guide bei Vorwerk Temial zu werden. Denn bei dem jungen und dynamischen Unternehmen gestaltet sie ihren Karriereweg nicht nur flexibel und eigenverantwortlich, sondern profitiert auch vom Zusammenhalt eines Familienunternehmens mit 90 Jahren Erfahrung im Direktvertrieb.

Wer Tee liebt und sich für Innovationen aus dem Hause Vorwerk begeistert, ist bei Vorwerk Temial genau richtig. Denn mit dem Teevollautomaten für losen Tee ist Vorwerk Temial Vorreiter auf einem völlig neuen Geschäftsfeld, das fortschrittliche Technik mit jahrtausendealter Tee-Tradition vereint. Und die Verbindung von Unternehmergeist und Trendgespür verspricht großes Potenzial: Schon in den nächsten vier Jahren möchte Vorwerk Temial mit einer Vertriebsmannschaft von 5.000 Temial-Guides als neuer Stern am Direktvertriebs-Himmel stehen. Für Neueinsteiger der ideale Zeitpunkt, bei Temial zu starten – denn sie können die Erfolgsgeschichte des Unternehmens aktiv mitgestalten.

Schon in den nächsten vier Jahren möchte Vorwerk Temial mit einer Vertriebsmannschaft von 5.000 Temial-Guides als neuer Stern am Direktvertriebs-Himmel stehen.

Auch Matthias Winterholler wollte von Anfang an bei etwas Neuem dabei sein. Der Ansatz, Tee außerhalb von Beuteln oder Kapseln zu denken und daraus sogar einen eigenen Lifestyle zu machen, machte ihn neugierig. Denn lange Zeit war Tee in seinem Alltag mehr ein Getränk für den Winter und mit Kranksein verbunden. Heute denkt der 46-Jährige aus Dießen am Ammersee anders darüber: Tee trinken ist für ihn zur Zeremonie geworden. Diese Begeisterung für Tee-Genuss teilt er seither als Temial-Guide bei Teeverkostungen, den sogenannten TeaTimes. Vergleichbar sind sie mit einem Wein-Tasting; aber eben mit Tee. In ungezwungener Atmosphäre führt der 46-Jährige seine Gäste in die Welt des Tees ein, stellt den Teevollautomaten vor und verkostet mit ihnen hochwertige Bio-Teesorten aus dem Temial-Sortiment. Für alle Einkäufe seiner Kunden erhält Matthias Winterholler Provision – egal, ob sie direkt bei ihm, online oder in einem der 60 Vorwerk-Stores einkaufen. Das gilt ein Leben lang.

„Spaß, Abwechslung und Neugier und das gepaart mit Geldverdienen – alles in einem.“ – Mathias Winterholler, Temial-Guide

Ihre Leidenschaft für Tee hat auch Nina Günther aus Dillingen im Saarland entdeckt. Die Mutter von vier erwachsenen Kindern ist seit 15 Jahren selbstständig für Thermomix tätig; im September 2019 startete sie dann als Temial-Guide. „Mir gefällt, dass ich entspannende Momente mit genussvollem Mehrwert verbinden kann“, sagt die 55-Jährige über ihren Job. Dass sie experimentierfreudig und begeisterungsfähig ist, erleichterte Nina Günther den Start bei Temial: Denn hier sind nicht etwa spezielle Vorkenntnisse oder Fachwissen, sondern Begeisterung und Leidenschaft gefragt.

Wer sich mit Vorwerk Temial ein zweites Standbein aufbauen möchte, wird vom Unternehmen mit kostenfreien Schulungen, Trainings und persönlichen Ansprechpartnern unterstützt. Vorwerk Temial stattet seine Guides zudem kostenlos mit einem Temial-Teevollautomaten, Temial-Tees, Teegeschirr und Kommunikationsmaterial aus.


Ein risikofreier Start, findet Henrike Schröder, die seit einem halben Jahr Temial-Guide ist. Und sie sieht einen weiteren Vorteil: „Ich teile mir meine Temial-Arbeitszeiten selbst ein“ – ein Umstand, der für die hauptberufliche Restaurantleitung und Wein-Sommelière unverzichtbar ist.

Wer noch zögert, Temial-Guide zu werden, dem rät Nina Günther: „Mach es – du kannst nur gewinnen.“

Echte Menschen, echte Geschichte und die Liebe zum Tee

Der persönliche Tee-Moment von Nina Günther beginnt nach dem Aufstehen; Tee hilft ihr beim konzentrierten Arbeiten und hat für sie einen absoluten Wohlfühlfaktor. Daher trinkt sie ihren Tee manchmal auch in den Nachmittagsstunden zum Entspannen und Genießen. Sie verrät, dass bei ihrem Ehemann, der in Canada arbeitet, auch eine Temial für sie steht.

„Es macht eine große Freude, Menschen Genuss zu vermitteln“, sagt Henrike Schröder aus Achim bei Bremen. Durch ihren Hauptberuf kennt sie sich mit kulinarischen Genüssen aus. Der persönliche Tee-Moment liegt in den Morgenstunden, denn hier gönnt sie sich die Zeit zum Wachwerden, um stressfrei in den Tag zu starten. Sie verrät außerdem, dass sie auf Reisen immer eine Temial dabei hat, um den perfekten Tee genießen zu können.

Für Mathias Winterholler bedeutet Tee vor allem Genuss und Entspannung. Durch Temial ist das Getränk für ihn zur Zeremonie geworden. Den persönlichen Tee-Moment genießt er abends auf der Couch mit seinen Katzen.


Über Vorwerk Temial

Temial ist ein Geschäftsfeld der Vorwerk Gruppe mit Stammsitz in Wuppertal. Seit Mitte 2018 gehört das Temial-System zum Produktportfolio des 1883 gegründeten Familienunternehmens. Die Temial bereichert deinen Alltag um ein völlig neues Tee-Erlebnis. Frei von Beuteln oder Kapseln entfalten sich die losen Teeblätter in der Aufgusskammer deiner Temial und entwickeln so ihren vollen Geschmack. Mit den Bio-Tees aus deinem Temial-Sortiment gelingt dir die optimale Zubereitung dank der Voreinstellungen im Temial-Codesystem garantiert. Aber auch jeden anderen losen Tee bereitet dir deine Temial vollautomatisch und bequem entsprechend deiner persönlichen Vorlieben zu – mittels deiner Temial-App sogar pünktlich zum Wachwerden, per Fernsteuerung von der Couch aus oder bereits von unterwegs frisch gebrüht und pünktlich zu deiner Ankunft zuhause.

Alle weiteren Infos zum Start bei Vorwerk Temial gibt es unter: www.temial.vorwerk.de und  www.temial.vorwerk.de/tee-erleben.

 

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.