Verway: Ilhan Dogan hat noch keine Immobilie verkauft!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Verway Gründer Ilhan Dogan, einer der erfolgreichsten Networker weltweit

In einem fast siebenminütigen Facebook-Video meldet sich Verway-Gründer Ilhan Dogan zu Wort und nimmt mit seinen Aussichten auf die kommenden Monate allen Zweiflern den Wind aus den Segeln. Kritiker, zum Teil anonym, hatten vor allen in den sozialen Medien den Untergang des erst wenige Monate alten Direktvertriebsunternehmens vorhergesagt.

„Ja, es gibt uns noch“, sagt Ilhan Dogan und so ganz kann der Firmengründer die Diskussion um seine Person und eine vermeintliche Schieflage von Verway nicht verstehen. Natürlich kann es zum Start eines solchen Vertriebsriesen zu kleinen Anlaufschwierigkeiten kommen. Es dauert einfach, bis alle Zahnräder ineinander greifen und alles zum Laufen bringen. Dogan sieht Verway gut aufgestellt. „Ich habe noch keine meiner Immobilien verkauft“, sagt er im Video und macht einmal mehr deutlich, dass es ihm und seinem Team weder an Ideen noch an Kapital fehlt. Und auch die Umsetzung schreitet voran.

Die Einführung der Talentförderung hat bereits stattgefunden. Verway konnte seine Neueinsteigerzahlen erhöhen und hat neue Produkte in den Markt eingeführt (Aloe Vera Saft). Weitere Produkte sollen umgehend folgen. Spannung und eine ganze Ladung an Innovationen verspricht er für die Kick-off-Veranstaltung am 15. April in Würzburg. „Was wir liefern, gelingt den wenigsten Unternehmen, denn ihnen fehlt neben dem Know how der Mut und auch das Geld. Außerdem schaffen es die wenigsten, die Leistung dafür zu erbringen.“

Vorerst appelliert Ilhan Dogan an all die Leute da draußen, „die immer dumm schwätzen und lästern.“ Sie sollten sich lieber um den Aufbau ihres eigenen Geschäftes kümmern, anstatt sich über Dogan und den Verway-Fortbestand den Kopf zu zerbrechen. Bei seinen Produkten setzt Verway vor allem auf Innovationen und coole Designs. Das Unternehmen möchte sich bewusst auf eine kleine Auswahl an Blockbuster-Produkten konzentrieren, die mit ihrer Wirkung überzeugen, anstatt den Markt mit hunderten Produkten zu überschwemmen.

Bis Juni sollen mit Frankreich, Griechenland, Spanien, Italien und der Schweiz weitere Länder eröffnet werden. Und auch die Türkei und Russland werden noch in diesem Jahr folgen. (BS)

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt
  1. Felix sagt:

    Dann solltest Du mehr Loyalität an den Tag legen und positiv denken.

  2. Michael Kahlert sagt:

    Also ich bin nicht der Meinung das es gut läuft, ganz im Gegenteil..

    Die Neueinsteiger sind nicht großartig gewachsen und mit der derzeitigen Produktpalette gewinnen wir keinen Blumentopf.

    Und, doch, ich mache mir natürlich Gedanken über Dogan und Verway, ich bin ja schließlich ein Teil davon!

  3. Es ist unbeschreiblich was Verway bis jetzt auf die Beine gestellt hat.Was jetzt noch kommt kann nur gigantisch werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.