Uli Walter, Nr. 1 der NWA wechselt zu PM-International!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Uli Walter wechselt zu PM-International

In den letzten Tagen wurde darüber spekuliert, ob Ulrich Walter, Nr. 1 der Network World Alliance im Rang eines NWA-Presidents und Ambassadors (Botschafter) das Unternehmen von Helmut Spikker verlassen hat oder nicht. Jetzt hat Uli Walter selbst die Initiative ergriffen und hat per Interview-Pressemitteilung die Medien über seinen Wechsel von NWA zu PM-International informiert. Uli Walter war DIE Führungskraft bei Spikkers NWA und bereits von Anfang an dabei. Vor seiner Tätigkeit war Walter lange Zeit unter den Top 20 bei der LR-International (heute LR Health & Beauty Systems). An vorderster Front hat Walter immer die NWA Fahne hochgehalten, doch das ist nun vorbei: „Im Ernst, es ist jetzt ein Punkt erreicht, wo ich für mich keine Perspektive mehr sehe.“


Uli, Sie haben ja eine über 20-jährige Karriere im Network Marketing hinter sich und dabei bisher nur mit zwei Unternehmen gearbeitet. Eine Konstanz, die in dieser Branche doch eher selten ist.

Ja da haben Sie Recht! Ich habe immer versucht maximale Stabilität in meine Struktur zu bringen, deshalb ist mir Konstanz sehr wichtig! Bedauerlicherweise leidet die Network Marketing Branche darunter, dass Geschäftspartner oft wechseln, weil sie glauben, dass das Gras auf der Wiese eines neuen Unternehmens grüner ist. Als ich nach 19 Jahren mein erstes Network Marketing Unternehmen verließ und mit NWA gestartet bin, hat mich die Idee fasziniert, wie viele andere Tausende auch. Das Konzept hörte sich genial an: Die wichtigsten Network-Produkte unter einem Dach und abgerechnet nach einem Marketingplan. Das war für mich die Zukunft!

Aber …?

Manchmal sind wohl Dinge, die sich zu gut anhören, wirklich „zu gut, um wahr zu sein“! Zur momentanen Situation der NWA muss ich keine Worte verlieren, bedauerlicherweise treffen viele der traurigen Gerüchte im Internet größtenteils zu.

Also werfen Sie hin …

Ich war nie jemand, der leichtfertig etwas hingeworfen hat oder sich bei Schwierigkeiten verdrückt, ganz und gar nicht. Natürlich war mir klar, dass nicht alles von Anfang an rund laufen würde, aber ich war bereit zu kämpfen. Und das habe ich auch getan. Jeder der mich kennt wird bestätigen, dass ich immer an vorderster Front zu finden war. Ich habe jeden Geschäftspartner der wirklich was erreichen wollte unterstützt. Kein Weg war mir zu weit! Kein Gespräch oder Meeting war mir zu viel. Ich bin immer ehrlich und loyal, sowohl gegenüber meinen Beratern als auch gegenüber der Firma. Ich habe mich immer zu 100% für meine Leute engagiert und mich – sorry, dass ich das sagen muss, im Gegensatz zu manch anderer Führungskraft – auch nicht versteckt, als die Probleme größer wurden. Als es zu Verzögerungen bei den Paketauslieferungen gekommen ist, habe ich nicht viele „Führungskräfte“ gesehen, die wie ich wichtige Pakete für Ihre Partner persönlich in der Firma abgeholt haben, zur Post gefahren sind und diese selbst international weitergeleitet haben! Ich bin nicht der Meinung, dass man bei mir von „hinwerfen“ sprechen darf. War das gerade angesprochene doch nur ein Beispiel von vielen!

Warum dann jetzt Ihre Entscheidung, sich von der NWA zu trennen. Doch das grünere Gras?

Nein, nur fast kein Gras mehr auf dieser Wiese . Im Ernst, es ist jetzt ein Punkt erreicht, wo ich für mich keine Perspektive mehr sehe. Darüber hinaus haben mich unregelmäßige und dann nicht vollständige Bonuszahlungen in erhebliche Liquiditätsprobleme gebracht, so dass ich eine Entscheidung treffen und mich neu orientieren musste.

Und was jetzt ? Da dürfte das Telefon doch schon kräftig geklingelt haben …

Na klar, mit all’ den Kontakten, die ich in über 20 Jahren aufgebaut habe, habe ich natürlich eine Menge Angebote bekommen. Und mir als allererstes einmal die Frage gestellt, was mir bei meinem neuen Unternehmenspartner wichtig ist, um auch mit einem wirklich guten Gefühl mein Team aufbauen zu können. Ich habe mir einfach mal eine Liste der Anforderungen gemacht und dann die einzelnen Unternehmen auf dieser Basis durchleuchtet.

Jetzt sind wir gespannt, diese Liste könnte ja auch anderen als Inspiration dienen.

Ja, gerne, ich mache da kein Geheimnis daraus und wenn andere dann zum selben Schluss kommen wie ich …Für mich kommt nur ein Unternehmen in Frage, das am Markt etabliert und finanziell gesund ist, dass dies nicht nur selbst behauptet, sondern auch nachweisen kann! Sie glauben nicht wie viele Jahres-Geschäftsberichte ich in kürzester Zeit durchgelesen habe! Es sollten möglichst Verbrauchsprodukte angeboten werden, die man idealerweise im Abo beziehen kann, denn das bringt Sicherheit und Stabilität. Da ich gerne international tätig bin, sollte das Unternehmen auch hier gut aufgestellt sein. Die Gründer und Verantwortlichen müssen eigene Networkerfahrung haben, damit sie wissen wovon sie sprechen und Entscheidungen im Sinne der Beraterschaft treffen können. Incentives wie Reisen und besondere Veranstaltungen, ein Firmenwagenprogramm, sowie regelmäßige Aktionen und Wettbewerbe, sind wichtig für die Beraterbindung und Stabilität des Geschäftes.
Auch hat meine Erfahrung gezeigt, dass ein perfektes Aus- und Weiterbildungssystem am besten flächendeckend angeboten, heute wichtiger denn je ist! Und last but not least, sollte ein zeitgemäßer Marketingplan vorhanden sein, der erreichbare und realistische Stufen vorgibt.

Ist das jetzt nicht die Forderung nach der eierlegenden Wollmilchsau?

Naja, ich will ja auch einen Partner mit dem ich wirklich langfristig und verlässlich zusammen arbeiten kann. Was nützen einem große Versprechen von Firmen die schon jahrelang am Markt sind, aber umsatzmäßig immer noch „unter dem Radar fliegen“. Was passiert in solchen Unternehmen, wenn da jetzt mal der Umsatz schnell wächst? Denn dafür trete ich an! Wie sieht es dann mit der Logistik, der internen Abwicklung und der Lieferfähigkeit aus –ist dann genug Know-how und Substanz vorhanden um das zu bewältigen? Es gehen doch viel mehr Unternehmen wegen mangelnder Liquidität unter, als wegen mangelnder Umsätze, nicht nur in unserer Branche. Und die Zeiten sind ja rauer geworden. Was passiert denn, wenn dann die Mitbewerber um ihre Marktanteile fürchten und wie es heute leider üblich ist, anfangen zu schießen? Wenn Abmahnungen, Unterlassungserklärungen ins Haus flattern?

Was nützt mir als Networker ein Start-Up Unternehmen, indem die Inhaber oft keine Network-Erfahrung haben? Und wenn, dann nicht den multi-millionenschweren Background haben der nötig ist, um die ersten zwei Jahre überhaupt zu überleben. Die vielleicht mal ein wenig mitspielen wollen und dann bei Erfolglosigkeit genauso schnell weg sind, wie sie gekommen sind?

Aber es heißt doch immer wieder, dass es mit neuen Geschäften einfacher ist, aufzubauen!

Für mich ist das totaler Quatsch. Jeder, der im MLM startet, startet doch sein eigenes neues Unternehmen. Und dafür braucht er einen starken Partner, der bewiesen hat, was er kann.

Was nützen mir Unternehmen, wo die Verantwortlichen nicht investieren können bzw. wollen oder vielleicht schon zufrieden sind und keine Visionen mehr haben?
Was nützen einem Unternehmen die große Versprechungen machen, aber in gemieteten Büros sitzen, eine Handvoll Leute beschäftigen und vielleicht morgen schon nicht mehr da sind? Das alles bringt nur Frust und enttäuschte Berater und die Enttäuschung in den Augen meiner Berater möchte ich nie wieder sehen müssen!

Ok, jetzt kennen wir die Gründe der Entscheidung. Und „the winner is“ ?

PM-International

PM-International?

Ja, für den einen oder anderen wahrscheinlich genauso überraschend wie für mich. Ich weiß, dass man PM gerne und schnell als die „Pulvermischer“ abtut! Wer sich aber wirklich ernsthaft mit dem Markt auseinandersetzt und mal hinter die Kulissen blickt, wird feststellen, dass PM viel mehr bietet! Ich weiß jetzt, dass viele der Vorurteile nur aus Unwissenheit kommen oder einfach aufgeschnappte Sprüche sind. Glauben Sie mir, es gibt kaum eine Alternative, wenn man ein seriöses Geschäft aufbauen und hiervon sicher und langfristig profitieren möchte.

Und PM-International erfüllt ALLE Punkte auf Ihrer Wunschliste?

Ja, ich habe wirklich einen nach dem anderen abhaken können!
Und was mich besonders begeistert, es ist ein deutsches Unternehmen, das nächstes Jahr bereits sein 20 jähriges Bestehen feiert, ganz wichtig, finanziell kerngesund und auch international gut aufgestellt ist. Hochwertige, patentierte Produkte, die alle auch im Abo zu erhalten sind und das abdecken, was letztendlich jeder Mensch braucht, ein unglaubliches Potenzial. Meines Wissens wird ein Großteil des Umsatzes mit 2 bzw. 3 Produkten gemacht. Und das sind Produkte, die den Menschen mehr Energie geben, für ein besseres Immunsystem bzw. eine gute Verdauung sorgen, die helfen zu regenerieren und besser und erholsamer zu schlafen.

Viel Umsatz mit wenigen Produkten ist doch ein anderer Ansatz, als bisher?

Ja, mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass dies die beste Lösung ist: Spitz statt breit! Das ist einfach zu vermitteln, das versteht jeder. Wer mehr Auswahl wünscht, findet ja auch viele weitere, spannende Produkte und demnächst sogar die Erfolgsprodukte Aloe Vera und Colostrum, die alleine schon für Millionen-Umsätze gut sind. Das zeigt mir auch, wie flexibel die PM ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass ich mit PM einen Partner gefunden habe, der alles bietet, was für uns Berater wichtig ist! Der darüber hinaus, in den letzten fast 20 Jahren sämtliche Attacken von Mitbewerbern überstanden hat und heute als eines der wenigen Unternehmen in der Network-Branche finanziell kerngesund ist! PM ist somit bestens gerüstet, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern und allen engagierten Beratern eine finanziell sorgenfreie Zukunft zu bieten.

Netcoo Anmerkung:

Dies ist kein offiziell geführtes Interview unserer Redaktion. Anstatt einer offiziellen Pressemitteilung hat uns Uli Walter dieses Interview zugesendet, welches wir 1:1 im Wortlaut veröffentlichen. Das Interview wurde laut Uli Walter von einem befreundeten Journalisten geführt, der nicht in der Network Marketing Branche tätig ist.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.