Tupperware spendete 50.000 Euro für die Flutopfer

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Tupperware Deutschland leistete schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Opfer der Flutkatastrophe. Für jede Tupperparty, die zwischen dem 10. und 30. Juni 2013 gehalten worden ist, erhöhte das Unternehmen seine Spende. Der Betrag wurde auf insgesamt 50.000 Euro aufgerundet.

Tupperware ist nach eigenen Angaben in 80% der deutschen Haushalte vertreten und somit immer nah bei den Menschen. Dies war auch der Anlass direkte finanzielle Hilfe für die vielen von den Flutschäden betroffenen Haushalte zu leisten.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.