Stampin’ Up! Großveranstaltung mit 550 Vertriebspartnern in Mainz

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Bei Stampin’ Up! stehen die Zeichen eindeutig auf Wachstum: Zum Treffen der deutschen Vertriebspartner kamen noch nie so viele Teilnehmer wie in diesem Jahr und auch die Umsatzzahlen zeigen beständig nach oben.

Einen maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg haben die Demonstratoren des Unternehmens, die im Vertriebskonzept des Direktanbieters eine Hauptrolle spielen. 550 Demonstratoren fanden sich am 2. Mai 2015 zum Mega-Bastelevent in der Mainzer Rheingoldhalle ein, um den Erfolg gemeinsam zu feiern, sich gegenseitig zu motivieren sowie neue Inspirationen und Ideen zum kreativen Gestalten auszutauschen. „Finde Dein Glück“ – so lautete das Leitmotiv, das die Veranstaltung den ganzen Tag prägte.

Glücklich ist bereits Gastgeberin Kristin Niesmann, Länderverantwortliche für Deutschland und Österreich: „Ich bin wieder einmal überwältigt von der Leidenschaft unserer Vertriebspartner für unseren neuen Hauptkatalog und unsere kreativen Produkte. Denn genau diese Leidenschaft unserer Demonstratoren – für Kreativität und dafür, diese mit anderen Menschen zu teilen – verleiht Stampin‘ Up! seinen einzigartigen Glanz. Zusätzlich liegen Basteln und Do-It-Yourself voll im Trend. Die beste Voraussetzung mit der Stampin‘ Up!-Geschäftsidee ein erfolgreiches Geschäft zu starten.“

Axel Krämer, Geschäftsführer von Stampin’ Up! Europa, freut sich über neue Rekordmarken beim Umsatz: „Die Geschäfte in Deutschland laufen ausgezeichnet. Wir hatten in 2014 ein Umsatzwachstum von 18 Prozent. Die Zahl der Demonstratoren ist im gleichen Zeitraum um 15 Prozent gestiegen. Deutschland ist damit der stärkste Markt in unserer Europäischen Region und hat erheblich zum Anstieg unserer Netto-Umsätze auf insgesamt 22 Millionen Euro in 2014 beigetragen.“ Durch sein Wachstum und das Potential in allen fünf EU-Märkten sieht sich das amerikanische Unternehmen Stampin’ Up! in seiner Strategie bestätigt und wird weiter in Europa investieren. Einen wesentlichen Schritt in diese Richtung stellt ein verbesserter Vergütungsplan dar, dessen Ansätze den Stampin’ Up!-Demonstratoren während des Events erläutert wurden.

Zum Thema Direktvertrieb sprach auch Jochen Acker, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Direktvertrieb Deutschland (BDD), und stellte seinen Verband sowie die Vorteile einer Mitgliedschaft vor. Den unterschiedlichen Aspekten von Glück widmeten sich Gastredner wie Christian Bäcker, Direktor Fundraising der McDonald's Kinderhilfe Stiftung, oder Julia Rittner, ehemalige Bundesliga-Triathletin, die über die Geschichte ihres Erfolges berichtete.

Ihr Glück in der Gemeinschaft fanden die Demonstratoren an diesem Tag auf jeden Fall mit den vielen Gleichgesinnten, für die das Verkaufen von Bastelzubehör mehr ist als eine rein geschäftlicher Vorgang, sondern auch eine Angelegenheit des Herzens. Herzen finden sich auch viele unter den Motiven zum Stempeln und Stanzen im ganz frisch präsentierten Jahreskatalog 2015/2016. Dieser bittet wieder jede Menge Produkte und komplette Kreativsets rund um das Basteln von Karten, Verpackungen und Erinnerungsbüchern.

Die jährliche Veranstaltung von Stampin’ Up! ist auch immer ein großer Treffpunkt von begeisterten Bastlern, die hier ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Besonders in den vielen Workshops gab es dazu in Mainz ausreichend Gelegenheit: Eine Fülle von Anregungen für selbst gebastelte Kunstwerke. Sie machten das Vertriebsevent zu einem großartigen Podium für den Erfahrungsaustausch.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.