Sandra Schwalm: Vom Nagelstudio zum fünfstelligen Monatseinkommen

Direct Selling, Entrepreneurs   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Sandra Schwalm zählt nach nur 11 Monaten zu den erfolgreichsten Beraterinnen bei Dr. Juchheim Cosmetics

Sandra Schwalm sprudelt fast über vor Begeisterung, wenn sie erzählt, wie sie es in nur elf Monaten ohne Vorkenntnisse im Network Marketing zum Status „President’s Team Member“ bei Dr. Juchheim Cosmetics geschafft hat.  Ihren Hauptjob als Nageldesignerin hat sie aufgegeben und ein Team von mittlerweile über 3.000 Partner aufgebaut.

Selbst möchte die 42-Jährige aus Hilden keinen Personenkult um sich betreiben, dabei ist es doch so wunderbar erfrischend, ihre Story zu erfahren. Die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte verwirklichte sich mit einem eigenen Nagelstudio und war eine der wenigen, die in dieser Branche wirklich gutes Geld verdient hat. Als Network-Powerfrau Gabriele Seiwert als Kundin das Nagelstudio aufsuchte und der Nagelkünstlerin die Bye Bye Cellulite Creme von Dr. Juchheim Cosmetics vorstellte war Sandra Schwalm erst einmal sehr skeptisch. Doch der Wunsch nach glatter Haut war stärker als die Zurückhaltung. Sie probierte die Creme aus – und war begeistert! Ohne den direkten Teamaufbau im Hinterkopf zu haben, berichtete sie Freunden von diesem außergewöhnlichen Wow-Effekt. Sie erzählte ihren Kunden von der Creme und rief sogar die Inhaber anderer Nagelstudios an – die sich ebenso alle schnell begeistern ließen (Ein Beispiel: Annette Schröder war einst direkte Konkurrentin in der Nagelstudio-Branche und ist jetzt ebenso erfolgreiches „President’s Team Member“ in der großen Dr. Juchheim-Familie). 

Mit dem Produktsortiment von Dr. Juchheim Cosmetics hat Sandra Schwalm großen ErfolgIm September 2016 gab Sandra Schwalm ihr Nagelstudio auf, behielt allerdings die Geschäftsräume, die heute als „Effect Cosmetic Store Hilden“ für Beauty-Partys, Geschäftspräsentationen und Business-Meetings sowie zum Produkt-Einkauf von Kunden genutzt werden. Mittlerweile verdient Sandra Schwalm konstant monatlich über 20.000 Euro.  

Sandra Schwalm hatte keinerlei Network Marketing-Erfahrung, lernt aber von denen, die große Erfolge feiern. So übernimmt sie das Mindset von Erfolgstrainer Torsten Will und das Wissen zu Network und Produkt lebt ihr Gabriele Seiwert vor. Fragt man Sandra Schwalm nach ihrem Erfolgsrezept, dann hat sie gleich mehrere. „Halte es einfach“, sagt sie und ergänzt: „Wer selbst von den Produkten überzeugt ist, kann seine Begeisterung mit anderen teilen. Ganz wenige Schritte führen zum Erfolg: Vorher-Foto machen, Produkt ausprobieren, Nachher-Foto machen, Wow-Effekt feiern und anderen davon erzählen.“ Das Teilen der Begeisterung beherrscht keine andere so perfekt wie die quirlige Sandra Schwalm, die immer und überall Menschen anspricht. An der Bushaltestelle, im Einkaufszentrum, an der Würstchenbude. Und sie spricht auch Männer an, denn: „Auch diese haben eine Frau mit Haut zu Hause!“ Sie kontaktiert sogar Vertreter anderer Unternehmen, denen sie die Unzufriedenheit im aktuellen Job förmlich ansieht. Ihnen übergibt sie ihre Visitenkarte, auf der eine tatsächliche Einkommensentwicklung aufgedruckt ist. Ein unschlagbares Argument. Um die Qualität der Produkte zu untermauern, gibt es einen Fotoordner mit mittlerweile 400 Vorher-Nachher-Fotos begeisterter Anwender, der von allen Vertriebspartnern genutzt werden kann. Eine Auswahl dieser Fotos hat Sandra Schwalm immer auf ihrem Smartphone mit dabei. Und mit dabei ist die „goldene Dose“, wie das Aushängeschild des Unternehmens – die Bye Bye Cellulite Creme – gern genannt wird.

Sandra Schwalm ist kein typischer Networker, doch sie ist total begeistert. Und mit Dr. Juchheim Cosmetics hat sie für sich die absolut richtige Wahl getroffen.  Und genau dieses sind die wichtigsten Voraussetzungen, um Team-Leader zu sein. Ihr Motto: „Das, was ich gemacht habe, lässt sich von jedem duplizieren“, sagt sie. Die Arbeit mit Menschen und der Zusammenhalt des ganzen Teams geben ihr die Motivation. Gibt es da überhaupt noch unerfüllte Wünsche? „Ja“, sagt sie. „Ich würde mich so sehr freuen, wenn der ein oder andere aus meinem Team auch den Status President’s Team Member erreicht – denn einige von ihnen haben das wirklich verdient.“  (BS)

Bilder: Sandra Schwalm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.