proWIN Umwelt- und Erlebnisausstellung LEBENSWELTEN übertrifft alle Erwartungen

Charity, Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Ingolf Winter, Dunja Sauer, Umweltminister Reinhold Jost, Michael Winter, Karl-Heinz Müller (1. Kreisvorsitzender des Landkreis Neunkirchen) und Dr. Michael Ernst (Ministerialrat – Ministerium für Bildung und Kultur): Von links nach rechts.

Dieses Ausstellungsprojekt mit Bildungsauftrag war ein voller Erfolg: Über 13.000 Besucher und noch einmal 3.500 proWIN Vertriebspartner strömten zwischen dem 2. April und dem 30. Juli in die proWIN Umwelt-und Erlebnisausstellung LEBENSWELTEN in Landsweiler-Reden. Die Verantwortlichen um Michael Winter, Geschäftsführer der proWIN Winter GmbH und Kurator der proWIN pro nature Stiftung und proWIN Geschäftsführer Ingolf Winter, haben mit dieser Ausstellung das bisher größte Firmenprojekt auf regionaler Ebene verwirklicht.

Auf 1.300 Gesamtfläche konnten sich Interessierte einen Überblick über die Schönheit der Natur und der Ozeane verschaffen. Zahlreiche Exponate, Fotografien – zum Großteil aus der Linse der passionierten Fotografen Ingolf und Michael Winter und entstanden auf zahlreichen Expeditionen für den Naturschutz – Installationen und Mitmachstationen zeigten sowohl die Vielfalt als auch die Bedrohung, der sie durch die Belastung an Müll und Plastik ausgesetzt sind. Darüber hinaus konnten Besucher das Element Wasser an Versuchsstationen erforschen. Begleitende Vortragsabende, die ebenfalls ein großes Publikum anzogen, rundeten das Angebot ab. Mit an Bord waren starke Partner: die Ministerien für Umwelt und Verbraucherschutz sowie Bildung und Kultur, das Zentrum für Biodokumentation, die Firma Euroscience, das Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen (MARUM), die Küsten Union Deutschland e. V. (EUCC) und der Zoll. Sie alle haben sich zusammengetan, um gemeinsam auf die Bedrohung durch die zunehmenden Eingriffe in die Umwelt und die Folgen, insbesondere für die Weltmeere, hinzuweisen.

An der Realisierung der Ausstellung waren indes auch einige regionale Unternehmen beteiligt, denn proWIN ist es ein Anliegen, die saarländischen Handwerksbetriebe zu unterstützten.

Michael Winter zieht eine positive Bilanz: „Unser langjähriger Einsatz, hat uns immer stärker dafür sensibilisiert, wie sehr die Natur unseren Schutz benötigt. Ihre Artenvielfalt ist ein fantastisches Wunder und unser Ökosystem ein fragiles Konstrukt, das den zunehmenden Eingriffen und Belastungen immer schwerer standhält. Wir sind alle gefragt, etwas zu tun! Für uns lag es deshalb nah, mit der Aufklärungsarbeit zu diesem Thema bei der Zukunftsgeneration zu beginnen, bei unseren Kindern! Daneben war uns wichtig, ein kostenloses Angebot zur Verfügung zu stellen, das von jedem genutzt werden kann, ums so auch insbesondere Familien zu unterstützen. Wir sind begeistert von der positiven Resonanz und den guten Besucherzahlen. Damit ist das Konzept, ein kostenloses Bildungsangebot für kleine und groß e Naturfreunde anzubieten, auf jeden Fall für uns aufgegangen!“

Die Ausstellung wird sicherlich nicht das letzte proWIN Projekt dieser Art bleiben, denn die Liebe zur Natur ist „Familiensache“.

Michael Winter dazu: „Den Grundstein für die Liebe zur Natur, hat bei meinem Bruder und mir unser Vater gelegt. Er ist unser absolutes Vorbild, was das Engagement in dieser Hinsicht betrifft. Schon früh hat er auf die konsequente ökologische Ausrichtung unserer Firma geachtet.“

Hier die Bildergalerie. Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken:

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.