PM-International jetzt auch in den USA mit GMP-Standard

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

PM-International AG hat für sein Headquarter Americas in Florida, USA die Good Manufacturing Practice (GMP)-Zertifizierung erhalten. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Premiumprodukte für Gesundheit, Fitness und Schönheit unter der Marke FitLine.

Die GMP-Zertifizierung stellt sicher, dass Produkte konsequent nach Qualitätsstandards hergestellt und kontrolliert werden. Der Betrieb von PM-International wurde von der zuständigen US-amerikanischen FDA Compliance Group, LLC überprüft. Das Zertifikat bestätigt, dass das PM-International Headquarter Americas die international anerkannten GMP-Anforderungen für die Herstellung, Verpackung, Etikettierung oder Lagerung von Nahrungsergänzungsmitteln erfüllt.

Rolf Sorg, CEO und Gründer von PM-International: „Premium bedeutet für uns Qualität und Transparenz. Deshalb stellen wir unsere Produkte nach dem höchstmöglichen Standard für Nahrungsergänzungsmittel her. Nach der Eröffnung unseres Headquarter Americas 2019 ist ein GMP-zertifizierter Betrieb für diesen aufstrebenden Markt ein Meilenstein und wichtiges Glied in unserer globalen GMP-konformen Lieferkette“, so Rolf Sorg, Gründer und CEO von PM-International.

FitLine-Produkte sind werden in Deutschland nach GMP-Richtlinien hergestellt. Die Rezepturen für den amerikanischen Markt werden dann in Großpackungen an das Fulfillment-Center in der amerikanischen Hauptverwaltung geliefert, wo sie verpackt, etikettiert und weiterversendet werden. Der PM-International Headquarter Americas ist für die Verwaltung und das Supply Chain Management für Nord-, Süd- und Mittelamerika verantwortlich.

Bild: PM-International Headquarter in Sarasota, Florida (USA)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.