PM-International eröffnet mit einem Volksfest das neue Headquarter in Schengen

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Bürgermeister Homan mit PM-Gründer Rolf Sorg und Ehefrau Vicki

Nach Eröffnung des Headquarter Asia-Pacific in der Metropole Singapur am 18. April, erfolgte nun am 10. Mai die feierliche Eröffnung des eindrucksvollen neuen Internationalen Headquarters der PM-Gruppe in Schengen, Luxemburg.

Dieser historische Moment wurde damit genau im Herzen Europas gefeiert. An dem Ort, an dem vor 29 Jahren das Schengener Abkommen und damit die Europäische Union begründet wurden, und das mit einem echten „Volksfest“.

Gäste aus aller Welt und alle Bewohner Schengens, Vertreter aus Politik – wie der Bürgermeister Schengens, Herr Homan, waren gekommen, um dieses Event mitzuerleben.

Der Start des Tages war die Stiftung und Enthüllung des original Berliner Mauersegments vor dem Museum Schengen, das Michail Gorbatschow (der Staatspräsidenten der ehemaligen Sowjetunion) anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Berliner Mauerfalls signiert hat. Dieses Mauerstück hatte Firmengründer Rolf Sorg zu genau diesem Zweck bei der Charity-Auktion der „Cinema for Peace“ Foundation im Rahmen der Berlinale ersteigert und damit gleich doppelt geholfen.

Als Höhepunkt des Tages folgte dann die Eröffnungszeremonie des neuen Internationalen Headquarters in Schengen: In seiner Eröffnungsansprache lobte Herr Sorg besonders die Geschäftspartner und Führungskräfte der PM-International, ohne dessen Zutun der Erfolg des Unternehmens und damit auch die Realisierung des Internationalen Headquarters niemals möglich gewesen wäre. Einen besonderen Dank sprach Rolf Sorg auch gegenüber seinem Vater, Dieter Sorg, aus. Dieser hielt ihm durch die Überwachung der gesamten Bauphase komplett den Rücken frei. Unter großem Applaus der vielen Gäste wurde das Gebäude mit dem traditionellen Durchschneiden des Eröffnungsbandes offiziell eingeweiht.

Rolf Sorg zerschneidet mit Ehefrau Vicki das Band zum neuen PM-Headquarter in Luxemburg

Die erste Führung übernahm Gründer und Vorstand, Rolf Sorg, persönlich – zusammen mit dem Bürgermeister, Ben Homan, den Schöffen und mit seiner Champions League, den stärksten Vertriebspartner innerhalb der PM International. Anschließend ging der Tag nahtlos in ein buntes Rahmenprogramm mit viel Musik, Spaß, Spiel und kulinarischen Spezialitäten aus den drei sich hier berührenden europäischen Ländern Luxemburg, Frankreich, Deutschland über.

Ausrichtung auf Zukunft und Stärkung der Region:

Der Neubau des Internationalen Headquarters in Schengen ist 52 Meter lang, hat eine Büro- und Verwaltungsfläche von 2200 Quadratmetern auf insgesamt 3800 qm Grundstücksgröße und ein Investitionsvolumen in Höhe von 7,6 Millionen Euro. In Schengen schafft die PM-International mit dem neuen Internationalen Headquarter 50 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Verwaltung, Vertriebs- und Finanzcontrolling, IT, Marketing, Markenrecht / Patente sowie Forschung & Entwicklung: „Damit stärken wir die Region und sind somit Teil des regionalen Wachstumsmotors“, sagt der Firmengründer und Vorstand, Rolf Sorg, stolz.

Der Unternehmenssitz Luxemburg bildet die Muttergesellschaft der PM-International AG, über den weiteren weltweiten PM-Headquarter in den einzelnen Kontinenten, und übernimmt die Aufgabe der zentralen Steuerung des Gesamt-Konzernes des „Global Player“. PM ist damit perfekt auf das weitere Unternehmenswachstum und die Unterstützung des weltweiten Expansionskurses in der Zukunft vorbereitet.

PM verkauft im Direktvertrieb in mittlerweile 35 Ländern weltweit zum großen Teil patentierte Nahrungsergänzungs- und Kosmetikprodukte des Premiumsegmentes, die das Unternehmen selbst entwickelt. Das europäische Familienunternehmen PM-International ist damit angetreten, die Führungsposition in „Fitness, Wellness und Schönheit“ einzunehmen. „Mit 30 eigenen Niederlassungen und durch die gezielte Expansion erschließen wir uns neue, attraktive Märkte und bleiben dadurch nicht nur wettbewerbsfähig, sondern bauen unsere Stellung als eines der führenden Unternehmen im Direktvertrieb kontinuierlich aus.“, so Rolf Sorg. In Deutschland ist PM-International seit diesem Jahr Marktführer und „Mit voller Kraft voraus!“ geht es voran.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.