PIPPA&JEAN setzt Internationalisierung zügig fort

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Die Social Selling Community Pippa&Jean streckt ihre Fühler weiter nach Europa aus. Dem Markteintritt in Deutschland im Frühjahr 2012 folgte die Expansion nach Österreich (Frühjahr 2014) und nach Spanien (Frühjahr 2015).

Seit Dezember 2015 können sich auch Style Coaches aus Luxemburg und den Niederlanden anmelden. Doch damit nicht genug: Nun ist der Designerschmuck mit Frankreich, Italien, Belgien, Portugal, Estland, der Slowakei und Finnland noch in sieben weiteren Ländern erhältlich. Gerald Heydenreich, Gründer und CEO von Pippa&Jean, treibt den Ausbau seiner Social Selling Community kräftig voran. Seit Ende April wird in 12 europäische Länder geliefert. Neben den offiziellen deutschen und spanischen facebook-Seiten ist nun noch eine Global Page hinzugekommen.

Heydenreich startet dabei bewusst schrittweise, um die Herausforderungen, die mit der Internationalisierung zusammenhängen, besser steuern zu können. So werde das Netzwerk an Style Coaches neben Deutschland, Österreich und Spanien derzeit nur in den Niederlanden und Luxemburg aktiv erweitert; hier finden im Juni die ersten Roadshows statt. Nach Frankreich, Italien, Belgien, Portugal, Estland, in die Slowakei und nach Finnland werde zunächst nur an Endkundinnen versandt. Das soll im Laufe dieses Jahres auf die gesamte Eurozone ausgeweitet werden.

„Derzeit prüfen wir, ob und in welchen Länder der Eurozone eine englische Website zur Gewinnung neuer Style Coaches sinnvoll ist“, sagt Heydenreich. „Je nach Art und Umfang der rechtlichen Anforderungen werden wir dann weitere Länder mit der englischsprachigen oder landessprachlichen Webseite freischalten. Wenn sich Frauen in diesen Ländern für die Tätigkeit als Style Coach interessieren, werde das selbstverständlich dennoch unterstützt. Alle Informationsmöglichkeiten sind auf der Website gegeben, und auch unser Support ist für Anfragen gerüstet“, so Heydenreich.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.