Mit 22 Jahren jüngster Ruby Director bei Jeunesse Global in Europa

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Für Matthias Fuhrmann ist der Herbst weder trüb noch grau. Er hat im Oktober den Rang des Ruby Directors bei Jeunesse Global erreicht und ist mit seinen 22 Jahren der jüngste Ruby Europas.

Hard work, daily fights and a crazy dream. Nach dem Abitur, dem Bundesfreiwilligendienst und einem Lehramtsstudium schlug Matthias Fuhrmann als Alternativweg Network Marketing ein. Das Verlangen, mehr aus seinem Leben zu machen, ein Lifestyle-Ziel zu fokussieren und gegen ein Durchschnittsleben anzukämpfen, war geweckt. Glaubenssätze wurden zerschlagen und nach einer ersten lehrreichen Erfahrung in einem anderen Network-Marketing-Unternehmen, schloss sich Matthias Fuhrmann im August 2015 Jeunesse Global an. Ein Vorbild war und ist immer noch Torben Platzer (ganz neu: Emerald Director), in dem er nicht nur einen großartigen Mentor, sondern vor allem einen Freund fand.

Willensstärke, Tatendrang und Mut waren geboren – und der faule Student war erschlagen. Vor nur einem Jahr startete Matthias Fuhrmann mit nur einem einzigen Partner. Heute hat der 22-Jährige ein Team aus 2000 Network begeisterten Menschen, 350.000 Dollar Umsatz im Monat, ein fünfstelliges Einkommen und betreibt Network Marketing seit April hauptberuflich.

„Erst bei Jeunesse hat sich durch die Professionalität der Firma, den unglaublichen Support vom neuen Team und den herausragenden Produkten meine wirkliche Leidenschaft für Network Marketing entwickelt“, sagt er. Und: „Das letzte Jahr hat mir bewiesen, dass es keinen Grund gibt, sich selbst in irgendeiner Form zu beschränken oder zu limitieren.“ Er hat es geschafft, in nur einem Jahr vom Durchschnittsstudenten ohne wirkliche Vorstellung von der Zukunft zum Network Marketing Professional zu werden. Jeunesse und ein tolles Team machen das möglich. Und so ist für Matthias Fuhrmann Jeunesse Global die perfekte Chance, um seine gesundheitlichen und finanziellen Ziele zu erreichen. „Wenn man bereit ist, über einen gewissen Zeitraum mehr als sonst zu leisten.“

Als Ziel für die kommenden zwölf Monate hat sich der Ruby Director gesetzt, noch mehr Menschen auf der ganzen Welt die Augen zu öffnen und zu zeigen, wie sie die Chance Network Marketing für sich selbst nutzen können, um eigene Träume und Ziele zu erreichen und um vor allem nicht ein Leben lang fremdbestimmt verbringen zu müssen. Darüber hinaus möchte er: „Zehn Menschen helfen, in einem Jahr auf der gleichen Stufe zu sein, auf der ich gerade bin.“ Hierzu sucht er sich gezielt Partner aus seinem Team oder Leute, die ihn kontaktieren und erfolgshungrig sind.

Die nächsten Reiseziele sind Berlin, Las Vegas, Australien und Dubai, um 2016 stark zu beenden und das internationale Team zu unterstützen. Coachings durch Eric Worre, Tony Robbins und Richard Branson helfen, sich persönlich weiterzuentwickeln.

Es ist die Kombination aus Leidenschaft, harter Arbeit und einem starken Team, die einen oftmals schneller voran bringt, als man sich das selbst vorstellen kann. Letztlich ist es aber der enge Kontakt zu den Personen, die schon dort sind, wo man selbst hin will. „Proximity is Power sagt man und dass heißt, dass man erfolgreich werden muss, wenn man sich mit den erfolgreichsten Machern des Unternehmens umgibt.“ (BS)

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.