Was macht eigentlich…….Ilhan Dogan?

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Ilhan Dogan - Selfmade Millionär und einer der erfolgreichsten Networker weltweit

Am 3. März 2016 teilte Ilhan Dogan in einem Video mit, dass seine Beraterschaft bei der LR Health & Beauty Systems offiziell beendet sei. Auch die Schlammschlacht um eine Millionen-Abfindung und die zahlreichen Gerichtsprozesse waren damit auf einmal vorbei.

Hinter den Kulissen gab es eine überraschende Einigung, über das Ergebnis wurde jedoch Stillschweigen vereinbart. „Wenn ich eine vernünftige und respektvolle Abfindung bekomme, möchte ich mit diesem Unternehmen meine Zukunft nicht planen,“ sagte Dogan in einem  – von weiteren aufsehenerregenden – Gerichtsprozessen gegen LR aus. Auch wenn es kein offizielles Statement dazu gab, die Abfindung scheint ziemlich hoch gewesen zu sein vermuten Insider. Schließlich war Ilhan Dogan der Top-Networker und Spitzenverdiener (ca. 160.000 Euro pro Monat) bei dem Ahlener Direktvertriebsunternehmen. Zu seinen Rekorden gehörten auch Umsatzverdoppelungen: 2002 schaffte seine Orga 45 Millionen Euro, 2005 waren es bereits mehr als 100 Millionen.

Viele seiner Berater gehörten zu den den Besten der Besten bei LR. 6 von 10 Beratern waren in der Top 10. Mit seiner riesigen Downline machte Dogan mehr Umsatz als so manches Network Marketing Unternehmen. Im Leben dieses Mannes jagte ein Rekord den nächsten. Für ihn musste LR damals sogar eine eigene Bonusstufe schaffen: den Senior President (gibt es heute nicht mehr). Seine und die Ergebnisse seiner Downline stellten alle anderen Berater und Network-Großverdiener des Kosmetikriesen aus Ahlen in den Schatten. Länder, wie die Türkei hat er so schnell aufgebaut, dass LR manchmal Mühe hatte, den Bedarf seiner neuen Berater und Kunden abdecken zu können. Dogan war hungrig, sehr hungrig – für Ilhan Dogan und seine Berater zählte nur der Platz an der Sonne. So ein Top-Berater wie er brauchte immer wieder Anreize. Doch alle LR-CEO`s nach den Gründern Spikker und Hickmann hatten kein glückliches Händchen.

Im Januar 2015 begann der Prozess-Auftakt gegen LR. Dogan, zu dem Zeitpunkt 5 Sterne Präsident, verklagte seinen Partnerkonzern vor dem Landgericht Münster. Dogan klagte  weil er vom LR-Informationsfluss abgeschnitten sei und nicht mehr zu Meetings eingeladen werde. Demnach soll dieser Abschnitt der Informationen sogar zu Umsatzeinbrüchen in der Dogan Vertriebsorganisation geführt haben. Weitere Anschuldigungen folgten in anderen Prozessen. LR betonte zwar immer wieder das man ihn halten wolle, doch Dogan wollte einfach nicht mehr. Auf gar keinen Fall. Entnervt und entkräftet hatten ihn die vielen dubiosen Dinge die im Hintergrund – insbesondere in der Ära des damaligen CEO Dr. Jens Abend – abliefen.

Nach seinem Abschied wurde es still um Dogan. Er kündigte an in die USA zu gehen. Vermutlich gab es zahlreiche Angebote von anderen Network Marketing Unternehmen. Bereits in der Vergangenheit hat man ihm immer wieder viel Geld angeboten, wenn er zu einem Wechsel bereit sei. Doch das hatte Dogan immer wieder ausgeschlagen. Mit der Abfindung gab es auch ein Wettbewerbsverbot. Dies soll aber auch überraschenderweise kurz sein. Und bald sind 12 Monate um – kommt Dogan also auf die Network Marketing Bühne zurück? Er ist sicherlich noch zu jung um endgültig abzutreten und vermutlich nach wie vor hungrig, sehr hungrig. Aber nichts genaues weiß man nicht…noch nicht.

Bild: Ilhan Dogan

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.