„Lange gekämpft und endlich gewonnen“ – PM-International ist ab sofort mit FitLine Produkten in Indien vertreten

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Selfie von PM-Gründer Rolf Sorg. Ein Teil der FitLine Produkte ist jetzt auch in Indien erhältlich. Die Vertriebspartner im Hintergrund sind begeistert.

„So lange gekämpft und endlich gewonnen“, verkündete PM- Gründer und Vorstand Rolf Sorg am vergangenen Wochenende beim FitLine Launch im ITC Maurya Hotel Neu Delhi, „Endlich ist ein Teil der FitLine-Produkte auch in Indien erhältlich – Basics, Activize, Restorate, Q10 und Omega 3 sind ab sofort lieferbar.“

Schon lange hat Rolf Sorg für den Markteintritt in Indien gekämpft. Eine der größten Herausforderungen stellten dabei die umfangreichen Reformen des 2014 ins Amt berufenen Premiers Narendra Modi dar, der neben zahlreichen Gesetzen auch die Zulassungsbedingungen im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel ordentlich auf den Kopf stellte. „Es war eine wahre Odyssee mit zahlreichen Verhandlungen und Behördengängen, aber ich bin mir sicher, es war die Mühe wert“, so Sorg.

Denn Indien hat durchaus das Potenzial zu einem der größten Konsumgütermärkte weltweit zu werden. Das siebtgrößte Land der Erde bietet ein enormes Marktpotenzial und ist mit 1,32 Milliarden Einwohnern bereits jetzt – nach China – das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Schätzungen zufolge soll Indien China bereits 2025 von Platz 1 verdrängt haben. Allein die schiere Bevölkerungsmasse macht das Land als Absatzmarkt interessant.

Hinzu kommen ein hohes Wirtschaftswachstum (aktuell 7,5 Prozent), steigende Einkommen und eine vergleichsweise junge Bevölkerung. Die Mittelschicht wächst schnell und ist konsumfreudig. Auch die Oberschicht nimmt kontinuierlich zu: Laut Forbes gibt es derzeit auf dem Subkontinent etwa 84 Dollarmilliardäre. Damit hat das Land nach der VR China, USA und Deutschland die höchste Anzahl an Milliardären weltweit. Es wird daher erwartet, dass sich auch der Markt für Luxusgüter und Premiumprodukte in Indien rasch entwickeln wird. Potenzielle Kunden und Vertriebspartner gibt es also zu genüge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.