Kannaway`s Holdinggesellschaft erzielt im 1. Quartal 2020 einen Umsatz von über 13 Mio. US-Dollar

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Medical Marijuana, Inc. (MJNA), die Holdinggesellschaft des US-Network Unternehmens Kannaway hat im ersten Quartal 2020 einen Nettoumsatz von über 13. Mio. US-Dollar erzielt.

Kannaway selbst expandiert indes weiter in den Osten. Die Länder Russland, Kasachstan und Kirgisistan wurden neu erschlossen. Nach eigenen Angaben ist Kannaway auch das erste Network Unternehmen, welches CBD-Produkte legal nach Russland importiert.

„Ich bin sehr stolz auf die  Leistungen des Unternehmens im ersten Quartal 2020“, sagte Medical Marijuana, Inc. COO Blake Schroeder. „Wir konnten die Expansion des Unternehmens in neue Märkte wie Russland und Vietnam ankündigen. Klinische Studien sowie weitere Übernahmen werden zudem unser Portfolio als weltweit führender Anbieter im Cannabis-Sektor verstärken“.

In Deutschland hört man von Kannaway allerdings momentan nicht viel. CBD-führend sind hier Network Marketing Unternehmen wie Natura Vitalis und Juchheim.

Bild: adam121 – Fotolia.com

 

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.