Käuferkonsortium Bregal Capital und Quadriga Capital übernehmen LR Health & Beauty Systems!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

LR Headquarter in Ahlen

Ein Käuferkonsortium bestehend aus Bregal Capital und Quadriga Capital übernehmen das deutsche Direktvertriebsunternehmen LR Health & Beauty Systems! Dies wurde noch kurz vor Weihnachten bekannt gegeben (Netcoo berichtete in der aktuellen Print-Ausgabe). Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Seit Ende 2004 gehörte LR Health & Beauty Systems (damals noch LR-International) zum Finanzinvestor Apax Partners. Apax hatte LR seit 2004 zunächst schrittweise und dann vollständig von den Gründern Helmut Spikker und Achim Hickmann übernommen. Zwar wurde über den damaligen Kaufpreis Stillschweigen vereinbart, doch laut Brancheninsidern soll dieser bei rund 180 Millionen Euro gelegen haben.

Damit dürfte Apax jetzt ein weiteres Mal Kasse machen: denn das Käuferkonsortium Quadriga & Bregal soll Finanzkreisen zufolge rund 250 Millionen Euro für LR zahlen. Die Preisvorstellung von Apax soll bei rund 280 Mio. Euro gelegen haben. LR hat in den letzten Jahren hohe Gewinne geschrieben (Umsatz 2011 rund 230 Mio. Euro), den damaligen Kaufpreis dürfte Apax also schon längst refinanziert haben. Denn in der Regel laufen solche Transaktion nach dem LBO-Prinzip (Leveraged Buyout), sprich als kreditfinanzierter Kauf mit möglichst viel Fremdkapital (60-80 Prozent). Dazu gründet die Investorengesellschaft in der Regel zunächst eine Erwerbergesellschaft, die Kredite aufnimmt und damit das zu übernehmende Unternehmen kauft. Anschließend werden die Erwerbergesellschaft und das gekaufte Unternehmen in einer Holdinggesellschaft verschmolzen. Typischerweise besteht das Vermögen der Holdinggesellschaft ausschließlich aus der Beteiligung am übernommenen Unternehmen – dem Vermögen stehen die Schulden der Erwerbergesellschaft gegenüber. Damit wird die Bedienung und Rückzahlung der Kredite dem übernommenen Unternehmen selbst aufgebürdet. Das übernommene Unternehmen bezahlt die Übernahme quasi selbst.

Bei dem Käuferkonsortium handelt es sich ebenfalls um Finanzinvestoren: Bregal Capital ist eine Beteiligungsgesellschaft mit einem verwalteten Kapital von über 3 Milliarden Euro und Quadriga Capital ist eine Beteiligungsgesellschaft die sich auf mittelständische Unternehmen spezialisiert hat.

Bild: LR Headquarter in Ahlen

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.