Juchheim Jahreskongress: Geburtsstunde von Effect-Food begeistert gefeiert

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Erfolgstrainer Torsten Will auf der Juchheim-Bühne

1.500 Juchheim-Berater haben beim Jahreskongress am ersten Wochenende im Februar im Theater am Marientor in Duisburg die Geburtsstunde von Effect-Food erlebt. Aus dem Unternehmen Juchheim Cosmetics wurde Juchheim mit den Bereichen Effect-Cosmetic und Effect-Food und so wurde im Beisein von Firmengründer Dr. Jürgen Juchheim, Geschäftsführerin Kerstin Halefeldt und Erfolgstrainer Torsten Will an diesem Wochenende unter großem Applaus die Ära Juchheim 2.0 eingeläutet.

Viele der Anwesenden konnten sich noch an die Anfänge von Juchheim erinnern. Kamen vor gerade einmal zwei Jahren 46 Teilnehmer zur Jahresauftaktveranstaltung, so waren es ein Jahr später schon 800. In diesem Jahr feierten 1500 begeisterte Teilnehmer die Produktneuvorstellungen, die Dr. med. Jürgen Juchheim auf der Bühne nicht nur präsentierte, sondern deren Wirksamkeit er gemeinsam mit Geschäftsführerin Kerstin Halefeldt unterhaltsam auch erklärte. Neben den Neuheiten aus dem Bereich Kosmetik (Shampoo, Peeling, …) sorgte vor allem das neue Geschäftsfeld Effect-Food für Begeisterungsstürme auf den vollbesetzten Rängen. Der Arzt erklärte ganz genau, warum herkömmliche Diäten nicht funktionieren und warum es immer wieder zum unerwünschten Jojo-Effekt kommt. Und er erklärte darüber hinaus, welche Bestandteile es in der Ernährung bedarf, um tatsächlich dauerhaft Gewicht zu verlieren. In seinem Buch „Die Dr. Juchheim Diät“ geht er konkret auf das richtige Essverhalten ein und stellt die Juchheim-Diät vor, die auf den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Molekular- und Mikrobiologie basiert und mit speziellen (und vor allem natürlichen!) Nahrungsergänzungsmitteln unterstützt werden kann. Dieses Effect-Food öffnet den Beratern ein ganz neues Geschäftsfeld und spricht hier vor allem auch verstärkt Männer an.

Alle Ränge, die sich seit dem letzten Jahreskongress im vergangenen Jahr gemäß des Juchheim-Karriereplans qualifiziert haben, wurden mit Applaus bedacht und auf der Bühne geehrt (ab Stufe Regional Team Director).

Das außergewöhnlichste Produkt innerhalb dieser neuen Effect-Food-Serie ist sicherlich die Kaffee-Kapsel „Spresso“, deren Inhalt neben hochwertigem Bio-Kaffee Wirkstoffe enthält, die mehr Energie versprechen, den Anti-Aging-Prozess anregen und zudem als Appetitzügler und Fettverbrenner fungieren. Und so brachte es Erfolgstrainer Torsten Will auf den Punkt: „Mit unseren Produkten sorgen wir für eine explosionsartige Verjüngung – von innen und von außen.“ Und Recht hat er, wenn er über Juchheim und seine Berater sagt: „Wir sind die Familie mit WOW-Effekt und AHA-Persönlichkeiten.“

Den bekannten Juchheim-WOW-Effekt gab es dieses Mal auch auf die Ohren. Die eigens für das Münchner Unternehmen produzierte Hymne „Bye Bye, Time for a Change“ der norwegischen Sängerin Sofie (alias Kat’So) feierte an diesem Tag Weltpremiere und Erfolgstrainer Torsten Will rief zur einer ganz besonderen Challenge auf. Wenn alle Anwesenden gemeinsam mit Familie und Freunden in den kommenden Tagen diesen Song als Download herunterladen, könnte es das Lied in die Top-10-Charts schaffen – und Juchheim würde wieder einmal von sich Reden machen. (BS)

  1. Es war großartig. Selbst mit 140 Partnern dabei haben wir jede Minute genossen. Ich danke Dr. Juchheim und Torsten Will für diese Gelegenheit, mit der ich hauptberuflich bereits finanziellen und zeitlichen Freiraum erhalten habe. Ich habe 15 Jahre für einen amerikanischen Networkriesen gearbeitet. Was ich hier nach nur 12 Monaten erreicht habe, ist mir in 15 Jahren nicht gelungen. Und das ohne Kosten, nur mit meinem Handy. Danke, Danke , Danke

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.