Juchheim-Berater in Cannabis-Ekstase

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Wer derzeit aufmerksam die sozialen Medien verfolgt oder beim Juchheim Effect-Day am 8. Juli in Düsseldorf mit dabei war, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Seit Anfang Juli ist CannaPur im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde und die positiven Erfahrungsberichte werden im Minutentakt in den sozialen Medien geteilt.

CannaPur Complete Balance ist das neue Familienmitglied in der Juchheim Effect-Food-Familie. Das Cannabis-Öl soll bei ganz unterschiedlichen gesundheitlichen Herausforderungen helfen können. Anwender teilen online mit, dass sich einiges bei ihnen verbessert haben soll. Wie kann das sein? Und kann das sein?

Cannabis-Präparate sind derzeit beliebt. Juchheim ist nicht das erste Unternehmen, das diesen pflanzlichen Wirkstoff zur Verbesserung der Lebensqualität für sich entdeckt hat und für seinen Direktvertriebserfolg nutzt. Der Markt diesbezüglich ist immens groß, denn die Pflanzenkraft soll bei einer ganzen Reihe gesundheitlicher Herausforderungen wirken: Migräne, Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Angstzustände, Gelenkschmerzen, Entzündungen, Stress, Übelkeit, Magen- und Darmprobleme, chronische Schmerzen, Depressionen und und und. Die Aufzählung könnte noch fortgeführt werden. Cannabis enthält über 100 Wirkstoffe. Die bekanntesten unter ihnen sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). THC ruft den typischen Rauschzustand hervor und verändert die Wahrnehmung, so dass in den freiverkäuflichen Cannabis-Produkten kein (oder fast kein) THC enthalten ist. Der Grund für die hohe Wirksamkeit von CBD ist, dass es direkt an den Rezeptoren im Gehirn greift und sich so positiv auf die Gesundheit auswirken kann.

Der Markt ist immens groß. Da nahezu jeder Bürger im Laufe seines Lebens vor einer gesundheitlichen Herausforderung steht, kann das Nahrungsergänzungsmittel mit Hanfextrakt hier als Allrounder eingesetzt werden. Zwei Mal täglich werden fünf Tropfen unter die Zunge geben, um von der Mundschleimhaut aufgenommen zu werden. Erfolgstrainer Torsten Will gibt hier einen wertvollen Tipp für den Geschäftsaufbau: „Du musst nicht mehr reden können, um mit CannaPur erfolgreich zu sein. Du musst das Produkt nur teilen können und den simplen Satz sagen: Probiere es doch einfach einmal aus.“

Beim Effect-Day in Düsseldorf holte Will 80 Besucher auf die Bühne, denen er zuvor CannaPur zum Probieren gab. Live präsentierte er der applaudierenden Menge die Erfahrungsberichte. Juchheim-Berater instruieren ihr Team derzeit im persönlichen Gespräch, in Zoom-Calls, über die sozialen Medien und per Messenger und rufen zum Selbsttest auf. Wer von seinen eigenen Erfahrungen berichtet, bleibt authentisch und kann die Begeisterung für dieses Produkt teilen. Hierzu Erfolgstrainer Torsten Will: „Deine eigene Emotion ist stärker als jede Information.“ (BS)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.