III. Quartal 2016: ForeverGreen Umsatz um rund 50 Prozent eingebrochen

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Der Umsatz des börsennotierten Network Marketing Unternehmens ForeverGreen ist im III. Quartal 2016 verglichen zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent eingebrochen. Rund 8,2 Mio. US-Dollar konnte ForeverGreen erwirtschaften.

2015 lag der Umsatz  noch bei 16.6 Mio US-Dollar.  In der 9 Monats-Periode (endete im September) lag der Gesamtumsatz bei 30,9 Mio. US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum (2015) lag der Umsatz noch bei fast 50 Mio. US-Dollar. Da ForeverGreen börsennotiert sind, ist das Unternehmen gegenüber den Anlegern verpflichtet seine Umsatzzahlen offen zu legen. Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung vom 15. Oktober: Bitte klicken!

Zu ForeverGreen gehört auch das Pflaster-Network FGXpress, dass seit einiger Zeit im deutschsprachigen Raum für Fuore sorgt. Offiziell startete FGX in Deutschland im Herbst des vergangenen Jahres mit dem Produkt Powerstrips und einer größeren Convention mit knapp 2.000 Leuten. Das brachte FGXpress die eine Umsatzwelle und katapultierte die ersten Führungskräfte zu sechsstelligen Monatseinkommen.

Jetzt erhofft sich der Mutterkonzern inbesondere durch das neue Produkt Prodigy-5 (ein All-in-one Nutrition Produkt) einen weiteren Umsatzschub. Mittlerweile liegen dem Unternehmen Vorbestellungen im Wert von über 1,5 Mio. US-Dollar vor.

Bild: unknown -fotolia.com

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.