„Ich bin davon überzeugt, dass unsere Kultur der Schlüssel zu unserem Erfolg ist“ – Jeunesse Global: Im Gespräch mit Chief Visionary Officer Scott Lewis

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Ein Unternehmen, das sich auf dem Weg zum Multimilliarden-Dollar-Network befindet – das ist Jeunesse Global. Unter dem Motto „Forever Young, Forever Successful“ trat es 2009 von den USA aus seinen Siegeszug um die ganze Welt an und ist längst auch in Deutschland aktiv. Wir haben einen der Top10-Führungskräfte des Unternehmens, Jeunesse Chief Visionary Officer Scott Lewis, in Florida getroffen und ihn zu seinem Leben mit und für Jeunesse und zu seinen Erfahrungen im Direktvertrieb befragt:

Scott, wie sind Sie zum Direktvertrieb gekommen, welche Gründe haben Sie in die Branche geführt?

Scott Lewis: Dass ich in der Branche tätig bin, habe ich den beiden Jeunesse-Gründern – meiner Mutter (Wendy Lewis, Jeunesse COO) und Randy Ray (Jeunesse CEO), zu verdanken. Als ich 10 Jahre alt war, schickten sie mich nach Indianapolis, Indiana, und ich besuchte eine Amway Convention mit 30.000 Menschen. Ich begegnete motivierenden Rednern und einigen Führungskräften der Branche, die sehr erfolgreiche Geschäfte aufgebaut hatten. Darunter auch Zig Ziglar, den ich immer wieder anführen muss. Er hielt eine Rede, sagte: „Wenn du von etwas träumst, kannst du es auch erreichen.“ Daran erinnere ich mich als wichtigen Moment in meinem Leben. Außerdem gab es da einen Satz, den meine Mutter und Randy immer zu mir sagten: „Mach einen Plan. Glaube daran. Erreiche dein Ziel.“ Damit wollten sie mir klarmachen, dass man mit einem Konzept und festem Glauben alles im Leben erreichen kann. Und als meine Mutter und Randy sich mehr und mehr davon abwendeten, Computersysteme in Arztpraxen einzurichten und stattdessen anfingen, ihre IT-Fähigkeiten auf die Direktvertriebsbranche anzuwenden, gelang es ihnen in Zusammenarbeit mit einigen Programmierern, die sie von ihrem früheren Business kannten, ihre eigene Back-Office-Software zu entwickeln. Und diese Back Office-Software fungierte dann als Plattform, die vielen Direktvertriebsfirmen in den späten 1990ern und frühen 2000ern beim Start ihres Business half, indem sie sie bei ihren Genealogien, der Provisionsbearbeitung, Auftragsabwicklung etc. unterstützte.

<<Führe immer mit deinem Herzen und habe immer das Herz eines Dieners. Sei integer – denn wer Dinge richtig macht, zieht Menschen an, die im Geist und im Herzen gleichgesinnt sind.<<

Zu dieser Zeit – ich war um die 20 und hatte im Sommer immer einen Ferienjob, arbeitete ich mit verschiedenen Direktvertriebsunternehmen zusammen, die oft ihr gesamtes Team nach Orlando schickten und unser Firmengebäude in Altamonte Springs nutzten, um den Start ihres Business vorzubereiten und durchzuführen. Dadurch hatte ich die Gelegenheit, mit verschiedenen Gründern und Führungskräften in der Branche in Kontakt zu treten und zu interagieren.

Ich bin davon überzeugt, dass wir zu dieser Zeit vor allem aus unseren Fehlern gelernt haben, dass wir mehr als alles andere lernen mussten, gewisse Dinge nicht zu tun. Wir hatten das Gute, Schlechte und Hässliche gesehen – und ich denke, wir haben es als Inspiration genutzt. Und so wollten wir, als wir Jeunesse ins Leben riefen, alles auf die richtige Art und Weise tun. Wir wollten dieses Unternehmen auf der Grundlage der richtigen Prinzipien und richtigen Werte und insbesondere aus dem Gefühl des Dienens gründen, denn wer in dieser Branche erfolgreich sein möchte, muss seine Distributoren und Führungskräfte auf dem höchstmöglichen Level unterstützen, damit diese ihre Geschäfte effektiv aufbauen können. Allerdings hatten wir leider feststellen müssen, dass einige jener Direktvertriebsunternehmen, die wir bei ihrem Business-Start unterstützt hatten und die anschließend auch erfolgreich waren, irgendwie vergessen hatten, wo sie herkamen – vergessen hatten, dass nicht sie selbst das Geschäft so stark hatten wachsen lassen, sondern ihre Distributoren und Führungskräfte. Wir jedoch sind stolz darauf, dass wir nie die Tatsache aus den Augen verloren haben, dass es unsere Vertriebspartner und Kunden sind, die sich quasi ständig im Einsatz befinden und unsere Produkte und Geschäftsmöglichkeit weiterempfehlen – und denen wir unsere Erfolgsgeschichte in dieser Branche verdanken.


Welche positiven und bereichernden Erfahrungen hat Ihnen das Direktvertriebs-Business beschert?

Die tollste und mein Leben am meisten bereichernde Erfahrung war und ist es zu sehen, wie das Network Marketing die Menschen dazu bringt, an sich zu glauben und diesen Glauben stetig auszubauen, ihn immer weiter zu entwickeln. Zu sehen, wie sich Menschen in diese Branche einbringen – aus Leidenschaft, Leidenschaft für ein Produkt, für eine Geschäftsmöglichkeit oder Business-Kultur – und durch ihre eigene Entwicklung erkennen, dass sie großes Potenzial haben, so viel Potenzial, dass sie in dieser Branche eine starke Führungspersönlichkeit sein können. So viel Potenzial, dass sie in der Lage sind, durch die Weiterempfehlung des Business und der dazu gehörigen Produkte, aber auch durch das Teilen ihrer Erfahrungen, wie es zum Beispiel bei unseren Lifestyle Rewards Trips und Events möglich ist, das Leben vieler Menschen positiv zu beeinflussen. Tatsächlich lässt mich der Direktvertrieb täglich Zeuge sein, wie Menschen sich nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiterentwickeln, Erfolg haben und durch die Welt reisen, aber vor allem vielen anderen helfen, selbst auch erfolgreich zu sein.

Wie lautet die persönliche Scott Lewis Erfolgsformel?
Führe immer mit deinem Herzen und habe immer das Herz eines Dieners. Sei integer – denn wer Dinge richtig macht, zieht Menschen an, die im Geist und im Herzen gleichgesinnt sind. Das war und ist auch das Erfolgsrezept von Jeunesse, schließlich empfinden wir es als unsere Pflicht, unseren Vertriebspartnern und Kunden zu dienen und ihre Erwartungen nicht nur zu erfüllen, sondern zu übertreffen.

Jeunesse ist das schnellst wachsende Network Marketing Unternehmen weltweit. Zigtausende von Menschen steigen in das Business ein. Welchen persönlichen Erfolgstipp geben sie Vertriebspartnern, die bei Jeunesse langfristig erfolgreich sein, sich eine Karriere als Leader – als Führungskraft – aufbauen wollen, mit auf dem Weg?
Ich denke, das Wichtigste ist, daran zu arbeiten, eine Leidenschaft zu entwickeln und sich diese auch zu erhalten. Denn wenn man von einem Produkt oder einer Geschäftsmöglichkeit fasziniert und begeistert ist, so kann diese Anziehung schnell nachlassen und verblassen. Tatsächlich sind die Erfolgreichsten in unserer Branche jene, die sich selbst bilden und in ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung, in ihre Entwicklung zum Leader investieren. Sie investieren in sich durch Engagement und beständige Interaktion – und durch die Teilnahme an so vielen Erlebnissen, Veranstaltungen und Incentive-Reisen wie möglich.

<<Je größer deine Leidenschaft ist, desto größer wird auch dein Glaube. Und je größer dein Glaube, umso erfolgreicher wirst du sein.<<

Wie hat sich Ihr Leben durch die Direktvertriebsbranche verändert?
Es hat sich gewaltig verändert. Allein die Tatsache, dass ich die Welt bereisen kann, um aus erster Hand zu sehen, welche Chance der Direktvertrieb den Menschen bietet … die Chance zu einem besseren Leben. Es bedeutet so viel, wenn man erleben kann, wie andere, die ihrem Leben bisher keinen Sinn geben konnten, auf einmal Teil einer Gemeinschaft werden – und damit Teil von etwas, das größer ist als sie selbst. Menschen, die durch ihre eigene Reise, die Reise mit Jeunesse, Teil einer Bewegung werden und dadurch ihren Zweck, ihre Berufung erkennen, so dass es ihnen möglich wird, ein erfüllteres Leben zu führen.

Was dürfen Jeunesse Vertriebspartner nach dem „Projekt 2020“ erwarten?
„2020“ ist viel mehr als nur eine Zahl. Und jeder weiß ja, dass es langfristig gesehen unser Ziel ist, das führende Unternehmen dieser Branche zu werden. Wir wissen nicht, wie lange wir brauchen werden, um das zu schaffen, aber was ich ganz sicher weiß, ist: Wenn wir weiterhin mit unseren Herzen führen, dann werden wir auch weiterhin alles richtig machen, werden uns weiterhin an die Spitze der Innovation setzen und über den Tellerrand schauen, weiterhin ein fortschrittliches Unternehmen sein und unsere Kultur wird sich weiter ausbreiten. Und je mehr sich unsere Kultur mit der Zeit und mit den Trends weiterentwickelt, desto erfolgreicher werden wir sein. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Kultur der Schlüssel zu unserem Erfolg ist – und dass wir, um diese Wachstumskurve fortzusetzen, um zu einem Top-10 oder Top-5-Unternehmen in dieser Branche zu werden, unsere Kultur stetig weiter verbessern müssen.

Wie wird sich der Direktvertrieb Ihrer Meinung nach in den nächsten Jahren in Europa entwickeln?
Wenn Sie sich andere Branchen ansehen, so werden Sie erkennen, dass sie reifer und gesättigter sind als der Direktvertrieb. Unsere Branche jedoch ist immer noch extrem jung, und es gibt auf dieser Welt immer noch ganz viele Menschen, die nichts über den Direktvertrieb und sein Potenzial wissen. Über sein Potenzial als Geschäftsmöglichkeit, die so vielen Menschen die Option eröffnet, ein eigenes Business zu starten, Unternehmer zu werden. Eine Geschäftsmöglichkeit, die sich aus dem Vertrieb großartiger Produkte ergibt – ein Business, das Menschen selbständig tätig sein lässt und ihnen gleichzeitig Rundum-Unterstützung durch ihr Mutterunternehmen gewährt.

Und die bisherige Entwicklung des Direktvertriebs beweist das enorme Potenzial der Branche. Sie bietet meiner Meinung nach vor allem jenen Menschen große geschäftliche Möglichkeiten, welche unternehmerisch denken und bislang in traditionelle Geschäfte involviert sind, aber noch nichts über Direktvertrieb wissen. Das ist die Chance für die Branche überhaupt, weltweit und damit auch in Europa – in verschiedene Marktsegmente zu gehen und dort Menschen für den Direktvertrieb zu begeistern, der sie einfach nur in den Erfolg führen kann.

Was kann der Direktvertrieb in Deutschland tun, um weiter zu wachsen?
So wie in Europa insgesamt sollten auch in Deutschland in den nächsten Jahren mehr Menschen angesprochen werden, die noch keine Erfahrung im Direktvertrieb haben. Es muss also mehr Basisarbeit geleistet werden, um diejenigen, die bislang noch keine Vorstellung von dieser Branche hatten, für die Produkte und die einzigartige Chance, die der Direktvertrieb bietet, zu gewinnen.

Welche Schönheitstrends sehen Sie in Zukunft, oder hat die Forschung in der Branche bereits ihren Höhepunkt erreicht?
Der Höhepunkt der Forschung – nein, den haben wir noch nicht erreicht. Denn mit dem Trend zu grünen, rein natürlichen Produkten und mit der Stammzellforschung wird die Forschung so schnell keinen Höhepunkt erreichen, stattdessen eine Konstante bleiben. Aber ich denke, dass Millennials und Influencer immer mehr an Einfluss gewinnen und damit auch unsere Branche enorm beeinflussen werden. Zudem wird es auch weiterhin technologische Innovationen geben und Fortschritte in der Wissenschaft, vor allem wird die Präsentation immer wichtiger werden und so Schönheitstrends einer breiteren Bevölkerungsschicht zugänglich machen. Dies alles wird mittels neuer Technologien und der sozialen Medien geschehen. Das ist der Weg, den die Beauty-Industrie in Zukunft gehen wird.

Haben Sie zum Schluss noch einen allgemeinen Erfolgstipp, den Sie unseren Lesern noch mit auf den Weg geben möchten?
Sei flexibel, erwarte Belastungen und Widrigkeiten. Denn erfolgreich werden diejenigen sein, die den Sturm überstehen. Diejenigen, die in der Lage sind, Unebenheiten, Stolpersteine und Hindernisse auf ihrem Weg zu überwinden und niemals ihr Selbstvertrauen und ihren Glauben verlieren, stattdessen an ihrem Vorhaben festhalten und unaufhörlich ihr ganzes Herz, ihre ganze Energie darauf verwenden, ihre Ziele zu erreichen. Dies alles mit dem Wissen, dass sie ihren Weg zum Erfolg sicher finden werden, eben weil sie belastbar und widerstandsfähig sind.

Scott, vielen Dank für das Gespräch! (AP)

Das gesamte Interview gibt es auch als PDF www.netcoo.com/jeunesse

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.