Harald Seiz: Think Big – Wie Sie aus einer großartigen Idee ein weltweites Imperium machen

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Harald Seiz im Interview mit Manuel Koch

Von ganz unten nach ganz oben: Die Geschichte von Karatbars Gründer Harald Seiz gleicht einem Hollywood-Blockbuster. In ärmsten Verhältnissen wuchs Harald Seiz bei seiner Mutter und Großmutter in der Nähe von Stuttgart auf. Während beide mit Alkoholproblemen kämpften, musste Seiz schon früh lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Vom Getränkelieferanten bis zum Staubsaugervertreter durchlief er trotz harter Rückschläge zahlreiche berufliche Stationen und hielt stets an seinem Traum von Erfolg und Unabhängigkeit fest.

2011 legte Seiz den Grundstein für sein Unternehmen Karatbars International GmbH. Ziel war es, dass jeder Mensch Gold besitzen kann. Was einst als One-Man-Show begann, ist heute ein weltweit tätiges Firmenimperium, das einen jährlichen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro erwirtschaftet.

Doch Harald Seiz hat noch größere Ziele: Ein auf Gold basierendes Zahlungsmittel, das krisensicher ist und unser Finanzsystem revolutionieren wird. Es ist eine Mission, für die er anfangs noch belächelt wurde. Heute ist er Marktführer für innovative Goldprodukte. Und trotzdem sieht sich Seiz immer noch am Anfang: Ein auf Gold basierendes Zahlungssystem, Goldminen und die Gründung einer Bank sind nur einige Bausteine auf dem weiteren Weg nach oben.

Think Big – dieses Buch macht Mut, den eigenen Traum zu leben und zeigt die Wege zum Erfolg. Jetzt erschienen im Finanzbuchverlag: https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/shop/article/15250-think-big/

Dazu auch ein Video zur Buchpräsentation im „Haus der Bundespressekonferenz in Berlin“ – Harald Seiz im Interview mit Manuel Koch von Inside Wirtschaft:

 

 

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.