hajoona startet offensiv ins neue Jahr

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Die hajoona-Gründer, Dirk Jakob, Andrej Uschakow und Daniela Lipgens, legen es auf Wachstum an und suchen dafür schon heute die Führungskräfte von morgen. Bereits in vier Jahren will das Unternehmen ein Netzwerk von 50.000 Vertriebspartnern und 100.000en Kunden steuern.

Das neue Jahr startete mit einem Kick-Off-Event, bei dem Neulinge und alte Hasen den Spirit zum Durchstarten live erleben sollten.

Da hajoona einerseits noch ein recht junges Unternehmen ist, die Geburtsstunde liegt gerade erst zwei Jahre zurück, andererseits aber bereits beträchtliche Erfolge in ihrem Marktsegment aufweist, bietet sich gerade jetzt der ideale Zeitpunkt zum Einstieg. Denn, wer jetzt dabei ist, gestaltet den weiteren Aufbau des Unternehmens mit. So bieten sich bei hajoona in den nächsten vier Jahren unzählige Möglichkeiten zur Entfaltung persönlicher Potenziale und zur Übernahme von Führungsaufgaben.

Ein Spektakel zum Kennenlernen, zum Einschwören auf gemeinsame Visionen und zur Motivation, sich auf neue Wege einzulassen; dazu diverse Showeinlagen, prominente Gastredner, Party-Stimmung, hochwertige Trainings und Führungskräfte zum Anfassen: Das war der Programm-Mix, der vom 16.01.-17.01.2016 den hajoona Kick-Off Event 2016 in Böblingen ausmachte. Der Event richtete sich an bestehende Vertriebspartner und solche, die es noch werden wollen.

Das Unternehmen feierte im Jahr 2015 erst seinen 2. Geburtstag und doch vereint es viele Jahrzehnte Network Marketing- und Vertriebserfahrung. Denn bevor es zur hajoona Gründung kam, hatte Dirk Jakob schon drei Jahrzehnte als Networker, Coach und Berater tiefe Einblicke in viele unterschiedliche Unternehmen der Branche. Auch die Mitgesellschafter Andrej Uschakow und Daniela Lipgens, beide im hajoona-Führungsteam, blicken auf langjährige Networker- und Vertriebskarrieren zurück. So entstand ein optimiertes Geschäftsmodell, das die Fehler der Anderen konsequent vermeidet und beispielhaft für das Empfehlungsgeschäft ist. Dabei verkauft hajoona gesundheitsfördernde Genussmittel wie grünen Kaffee und ein Aronia-Granatapfelgetränk, die entschlacken, entgiften und helfen, das Gewicht zu optimieren. Nach zwei Jahren im operativen Geschäft, besteht das hajoona-Netzwerk bereits aus tausenden Vertriebspartnern. Gerade im letzten Monat konnte aus seinen Reihen der Networker Jürgen Klaus Schwinger als erster Goldpräsident gefeiert werden. Das hajoona-System beweist also jetzt, dass es funktioniert. Denn einer von ihnen hat schon eine beachtliche Stufe der Karriereleiter erreicht. Und das ist erst der Anfang. Mit innovativen Verkaufskonzepten und einer expansiven Personalpolitik geht es nun erst richtig los.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.