Friedemann Mack: „Sicheres Einkommen ab dem ersten Monat“ – EVS Energie GmbH bietet Neustart im boomenden Energiemarkt

Direct Selling, Geld verdienen   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Friedemann Mack ist Gründer der EVS

Die EVS Energie Versorgung Service GmbH aus Güglingen berät bundesweit Privathaushalte und gewerbliche Nutzer transparent zu Einsparmöglichkeiten im Bereich der Energieversorgung (Strom/Gas). Gründer und Geschäftsführer Friedemann Mack möchte die Direktvertriebsorganisation mit aktuell rund 1.000 nebenberuflich und hauptberuflich tätigen Vertriebspartnern weiter ausbauen. Einen ersten Schritt zur stabilen Marktpositionierung konnte die EVS durch die Kooperation mit dem Direktvertriebs-Riesen Heim & Haus gehen. Im Netcoo-Interview spricht Friedemann Mack über die Möglichkeiten, unlimitiert im aufstrebenden Markt der Energieversorgung Geld zu verdienen, erklärt, wie die EVS ihre Partner zu Energiesparberatern ausbildet und zeigt auf, warum die Zusammenarbeit mit Heim & Haus für beide Unternehmen so lukrativ ist.

Weshalb ist der Strom- und Gas-Markt derart lukrativ?

Energie in Deutschland wird unbezahlbar. In den nächsten zehn Jahren werden die Strompreise in Deutschland explodieren. Durch den Atomausstieg wird die Stromherstellung wesentlich schwieriger und gleichzeitig soll die E-Mobilität auf die Straße gebracht werden. Deutschland senkt die Produktion und gleichzeitig wird der Verbrauch erhöht. Wer hier logisch denken kann, der weiß, dass sich dieses Prinzip extrem auf den Preis auswirken wird.

Die EVS konzentriert sich auf vier Säulen. Welche sind das?

Strom und Gas für Privathaushalte, Strom und Gas für Gewerbekunden sowie Stadtwerkeprojekte und den Bereich der Erneuerbaren Energien.

Warum ist eine persönliche Beratung der Kunden wichtig? Heutzutage kann man doch auch online den Anbieter wechseln und sparen.

Nepper Schlepper Bauernfänger: Mit Lockangeboten wird der Kunde in die Irre geführt. Wie sonst soll ein Internet-Vergleich funktionieren? Wer am lautesten schreit, zieht die Kunden auf seinen Online-Tarifrechner. Da finden sie dann gewaltige Einsparsummen, wovon sich die meisten im Nachhinein allerdings als Mogelpackung entpuppen. Die EVS-Philosophie besteht darin, dem Kunden ohne Tricks seine Stromkosten zu senken und dauerhaft durch unseren Service niedrig zu halten. Anstatt Geld für Prominente und TV-Werbung auszugeben – denn letztlich bezahlt ja der Kunde die Prominenten und die Werbung mit – setzt EVS auf den Direktvertrieb. Dieses Konzept kostet nur einen Bruchteil. Jeder Kunde und jeder Berater profitiert und kann sich damit seine Existenz sichern.

Frauenpower bei EVS


<<„Bei rund 60 Millionen Strom und Gaszählern in Deutschland ist jeder Verbraucher – ob Privat oder Gewerbe – ein potenzieller Kunde.“<<

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um Energiesparberater bei EVS zu werden?

Wir suchen Menschen, die Einsatzbereitschaft, Willen, Mut und Disziplin mitbringen. Natürlich ist es von Vorteil, wenn jemand Vorkenntnisse im Vertrieb hat, es ist aber kein Muss, da er bei EVS alles von der Pike auf in kürzester Zeit erlernen kann.

Mit welchen Kosten ist ein Einstieg verbunden?

Mit keinen. Wenn sich jemand beruflich verändern möchte oder sich ein zweites Standbein aufbauen will, warum sollte er zuerst einmal Geld investieren? Das Backoffice, der Tarifrechner sowie die Schulungen sind kostenlos und alles, was man für einen erfolgreichen Start benötigt, wird von EVS zur Verfügung gestellt.

Wie werden neue Mitarbeiter ausgebildet?

EVS hat ein genaues Schulungskonzept sowohl online als auch offline und so bekommt der neue Partner das notwendige Wissen an die Hand. Zusätzlich erhält er eine praktische Einarbeitung durch einen Teamleiter, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht.

Welchen Anreiz gibt es, um Vertriebspartner bei EVS zu werden?

Wir haben den schönsten und besten Strom, die günstigsten Preise und zahlen die höchste Provision sofort in bar aus. Spaß beiseite. Allerdings gibt es enorme Vorteile, um zu uns ins Team zu kommen. EVS als klassischer Direktvertrieb hebt sich in der Energiebranche durch zahlreiche Alleinstellungsmerkmale ab. Für den Vertriebspartner bedeutet das ein Passiveinkommen durch lukrative Folgeprovision. Es gibt ein Firmenwagen-Programm und verschiedenste Karriere-Möglichkeiten. Unsere Partner verdienen sich ein sicheres Einkommen – schon ab dem ersten Monat.

Die beiden Gebrüder Burkhart gehören zu den EVS-Topverdienern


Welche Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Der Einstieg als Berater ist sehr einfach. Schon im ersten Monat kann man sich zum Energiesparberater weiterentwickeln. Wer teamfähig ist und gerne mit Menschen zusammenarbeitet, kann sich in kürzester Zeit zum Ausbilder entwickeln und als Teamleiter ein Team führen.


<<„Es gibt ein Firmenwagen-Programm und verschiedenste Karriere-Möglichkeiten. Unsere Partner verdienen sich ein sicheres Einkommen – schon ab dem ersten Monat.“<<

Wo finden Partner neue Kunden?

Bei rund 60 Millionen Strom und Gaszählern in Deutschland ist jeder Verbraucher – ob Privat oder Gewerbe – ein potenzieller Kunde. Die Vertragslaufzeiten sind gesetzlich auf zwei Jahre beschränkt und somit beginnt der Markt alle zwei Jahre bei Null. Ob B2B oder B2C, über Kaltakquise oder über Empfehlung: Es gibt 100 Möglichkeiten potenzielle Kunden zu finden. Auch über Messen und Märkte und Veranstaltungen lassen sich problemlos Interessenten gewinnen. Jeder neue Vertriebspartner hat ja mit sich selbst schon den ersten Kunden, denn sein eigener Stromvertrag kann ihm bares Geld sparen und ihm die volle Provision bringen.

Sie selbst lieben das Haustürgeschäft. Warum?

Der Direktvertrieb an der Haustür ist inzwischen sehr gut angesehen, die Kunden sind freundlich und viele freuen sich, dass endlich mal jemand bei ihnen klingelt und ihnen sparen hilft. Gerade im Energiemarkt sind viele dankbar, dass wir kommen und sie sich auf uns verlassen können. Für mich gibt es da ein wichtiges Motto: Wie Du kommst gegangen, so wirst Du empfangen.

Die EVS Zentrale in Güglingen

Welche Bedeutung hat die kürzlich geschlossene Kooperation mit Heim + Haus für EVS?

Beide Firmen arbeiten unabhängig voneinander. EVS Energiesparberater treffen auf Hauseigentümer, die durch einen hohen Energieverbrauch dringend etwas an der Gebäudehülle unternehmen müssen. EVS gibt diese Anfragen an HEIM & HAUS weiter. So können bundesweite Anfragen unverzüglich bearbeitet werden.

Wie soll sich EVS in den nächsten Jahren entwickeln?

EVS hat großes Wachstumspotenzial. Im Bereich Privathaushalt bezahlen immer noch über 85 Prozent der Nutzer zu viel für Strom und Gas. Auch bei Gewerbekunden ist es so, dass sieben von zehn Firmen durch EVS bares Geld sparen können. Für mich ist in der gesamten Energiebranche immer noch Stunde Null und es ist im Prinzip noch nichts passiert und somit schöpfen wir aus den Vollen. Der Bereich Erneuerbare Energie hat eine sehr große Zukunft. Photovoltaik mit Speicher für den Privathaushalt rechnet sich besser als je zuvor. Auch das Thema Heizung zum Nulltarif ist ein enormer Wachstumsmarkt. Auch im Bereich Windenergie haben wir 2018 ein neues einzigartiges Projekt am Start. Wir werden 2018 den Umsatz verdoppeln und 2019 und 2020 mit weiteren Neuigkeiten die Nase in der Branche vorne haben.

Friedemann Mack – zur Person
Schon beim Start in das Berufsleben wusste Friedemann Mack, dass er in den Verkauf gehört. Nach seiner Lehre machte er sich als Verkäufer im Getränkefachgroßhandel mit der Arbeitswelt bekannt und baute seine Vertriebskenntnisse dann bei der Joras GmbH im Bereich der Bauelemente/Fassaden aus. Weitere fünf Jahre vertrieb Mack für die Unternehmen Fensterzentrum Heilbronn GmbH und die Polydur AG & Co. KG als Verkaufsleiter Bauelemente per Direktvertrieb. Nach dem Start bei Heim & Haus im Jahr 2007 wird Friedemann Mack ein Jahr später zum „Besten Neuling auf Bundesebene 2008“ ausgezeichnet. Seit 2010 vertreibt der engagierte Verkaufsprofi als Geschäftsführer der Firma Prozor-System-GmbH Bauelemente für Heim & Haus. 2014 gründet der Unternehmer zusammen mit seinen beiden Söhnen Patrick und Dominik Fuchs die EVS Energie Versorgung Service GmbH und fungiert als Mitinhaber und Geschäftsführer. Der jahrelange Verkaufserfolg brachte Mack den Beinamen Verkaufstitan ein. Der Autor des Buches „Der garantierte Verkaufserfolg“ (ISBN: 978-3-643-12326-8) hat den Produktvertrieb von der Pike auf gelernt und gibt dieses Wissen heute gern weiter. Mit der EVS, dem unabhängigen Strommakler, der bundesweit private und gewerbliche Nutzer zu Energie-Einsparungsmöglichkeiten berät, möchte Mack der hohen Nachfrage nach Einsparmöglichkeiten bei Strom und Gas gerecht werden. Friedemann Mack, der sich selbst als „etwas Network Marketing verstrahlt“ bezeichnet, sieht im Direktvertrieb den Markt der Zukunft. Bei der EVS können 5.000 Euro und mehr schon ab dem ersten Monat verdient werden. Mit Simona Neugebauer hat der Geschäftsführer eine Vertriebsleiterin an seiner Seite, die nicht nur Direktvertriebserfahrung mitbringt, sondern die ebenso motiviert ist, den Energiemarkt und sein Einsparpotenzial aufzurollen und in den kommenden Jahren mit der EVS Erfolgsgeschichte zu schreiben.

Mehr Informationen findet man unter https://www.evs-energie.de/

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.