FitLine unterstützt bei der 24-Stunden-Kettcar-Challenge mit Joey Kelly den 22. RTL-Spendenmarathon

Charity, Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Vicki Sorg übergibt Wolfram Kons und Joey Kelly einen Scheck über 24.000 Euro. Außerdem spendet FitLine die Verpflegung für die rund 600 Fahrer.

Das wird wieder eine harte Challenge, der sich das FitLine-Team gemeinsam mit 19 weiteren Firmenteams und Extremsportler Joey Kelly seit gestern Abend stellt: Auf einem eigens errichteten Parcours im Gebäude der Mediengruppe RTL Deutschland startete gestern Abend um 18:00 Uhr die 24-Stunden-Kettcar-Challenge und mit ihr ein erneuter Weltrekordversuch.

Das wird eine echt anstrengende Nummer“
24 Stunden lang werden alle Teams gemeinsam für notleidende Kinder in die Pedale treten. Der Weltrekord für die „weiteste beim Kettcarfahren in 24 Stunden im Team zurückgelegte Distanz“ gilt als geknackt, wenn alle Kettcars eine Strecke von insgesamt 4.000 Kilometern bewältigt haben. „Das wird eine echt anstrengende Nummer“, ist sich Joey Kelly, der sich zum zwölften Mal einer solchen sportlichen Ausdauer-Herausforderung stellt sicher. Insgesamt wurden im Rahmen der längsten Spendensendung im deutschen Fernsehen bereits zwölf Weltrekorde aufgestellt, sechs davon durch Joey Kelly. Überwacht und zertifiziert wird der diesjährige Rekordversuch vom REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND.

Fitness, Charity und Teamspirit
Charity Botschafterin Vicki Sorg, die sich am heutigen Freitag selbst der Kettcar-Rennstrecke stellen wird, freut sich bereits auf das Event: „Fitness, Charity und Teamspirit, das sind drei Dinge, die wirklich tief in unserer Unternehmenskultur verankert sind. Unser Team und ich können es kaum erwarten, die Reifen unseres FitLine-Kettcars zum Glühen zu bringen. Ich bin gespannt, welche Summe beim diesjährigen Spendenmarathon für die Kinder, die unsere Hilfe wirklich brauchen, zusammenkommt.“ FitLine unterstützt die diesjährige 24-Stunden-Challenge mit einer Spende über 24.000 Euro sowie durch die kostenlose Bereitstellung seiner Nahrungsergänzungsmittel für die rund 600 Fahrer.

Geprüfte Hilfe für tausende Kinder in aller Welt!
Sämtliche Kosten für Personal, Reisen und Produktion, die rund um den RTL-Spendenmarathon entstehen, trägt der Sender RTL-Television. So wird jede Spende ohne einen Cent Abzug an die ausgewählten Kinderhilfsprojekte weitergeleitet. Hunderte Kinderhilfsprojekte wurden dadurch gefördert. Zehntausenden Kindern in Deutschland und aller Welt konnte so nachhaltig geholfen werden. Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ trägt das Spendensiegel des DZI.

Hier geht es zum Firmenprofil von PM-International: https://www.netcoo.com/firmen/pm-international/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.