Erfolg hat einen Namen: Torsten Will

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Torsten Will weiß, wie mit Network Marketing Erfolgsgeschichte geschrieben wird. Nicht nur bei Juchheim (Umsatz im Jahr 2018 40 Mio. Euro) hat er sein Können und Wissen unter Beweis gestellt. Nach einer Pause von über 1.5 Jahren ist der unabhängige Erfolgscoach nun mit voller Power in die Branche zurückgekehrt: Einen ersten Auftritt gab es bereits im vergangenen Monat bei Juchheim, weitere sollen folgen, sehr zur Freude der vielen Juchheim Berater, die sich für sein Comeback stark gemacht haben. Und dabei wird es nicht bleiben: „Ich habe noch eine ganze Menge vor verriet“, Torsten Will im Netcoo Gespräch.

Spricht man generell Frauen oder Männer die mit Torsten Will gearbeitet haben, so geraten sie gleichermaßen ins Schwärmen. Alle fühlen sich von den Worten des Erfolgstrainers motiviert. Seine Konzepte funktionieren und zeigen den Weg zum Erfolg. Doch woher weiß der 47-Jährige eigentlich, der inzwischen fast 28 Jahre im Network Marketing als Erfolgstrainer aktiv ist, wie Erfolg gelingt? 

„Ich hatte einfach das große Glück, dass ich im Alter von 18 Jahren in einer Geschäftspräsentation eines amerikanischen Network-Unternehmens gesessen habe und dort sofort den für mich richtigen Sponsor gefunden habe. Dieser hat mir gezeigt, wie Network Marketing funktioniert. Mit Jim Rohn hatte ich später einen Mentor an meiner Seite, dessen Lebensweisheiten meinen Erfolg immens beschleunigt haben.“  Auf diesen Lebensweisheiten baute Torsten Will sein Leben auf. In den letzten Jahren arbeitete er mit unzähligen Unternehmen sowohl im Network Marketing als auch außerhalb zusammen. Darunter befinden sich große Marken und Organisationen wie HP, L´Oreal, Philip Morris, QVC, Starwood, Dekra, Messer, RTL und Network-Unternehmen wie Forever, Nikken, Neways (Modere) Skin, Magnetix, Jafra und viele weitere. 

„Ich glaube seit Jahren an ein sehr simples Erfolgsrad: Kontakt – Geschäftspräsentation – monatlicher Kick-off.“  Torsten Will bezeichnet Network Marketing als „Bring Menschen auf die Stühle-Business“ und da hat er Recht. Denn auch in Zeiten von Social Media ist die persönliche Begegnung mit den Menschen enorm wichtig, auch wenn diese Begegnungen in Zeiten von Corona eher virtuell stattfinden. Dem Erfolgstrainer ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich jeder Berater auf ein Konzept stützen und verlassen kann. Nur so hat man tatsächlich Erfolg im Network Marketing.

In Zeiten von Corona promotet der Erfolgstrainer die Menschen vor die Computer und Bildschirme. Seine Facebook-Lives und Zoom Calls erfreuen sich derzeit größter Beliebtheit, gibt er doch hier die Erfolgsgeheimnisse im Network Marketing preis. Was WILL man also mehr?

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.