Energiemarkt im Direktvertrieb boomt – „2019 wird für EVS grandios“

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

EVS Gründer und Geschäftsführer Friedemann Mack

Die EVS Energie Versorgung Service GmbH hat in den letzten Monaten dynamisch den Markt erobert und die Energiesparberater waren gerngesehene Besucher sowohl in Privathaushalten als auch in Handel und Gewerbe. Wenn es darum geht, eine Möglichkeit zu finden, bei der Geld eingespart werden kann, liegen die Deutschen ganz weit vorn. Und wo sollte es lukrativer sein als beim eigenen Strom- und Gasvertrag? Hier können mitunter Einsparungen von mehreren hundert Euro erzielt werden. Doch hat es die EVS geschafft, das angesetzte Jahresziel für 2018 zu erreichen? Ist es tatsächlich so einfach, im Sinne des Umweltschutzes Ökostrom zu vermarkten? Lohnt sich der Geschäftsaufbau mit EVS für Vertriebspartner wirklich? Und welche Pläne hat das Unternehmen für das kommende Jahr geschmiedet? Grund genug, EVS-Geschäftsführer Friedemann Mack zum Netcoo-Gespräch einzuladen.

Konnte die EVS Energie Versorgung Service GmbH die gesteckten Ziele für 2018 erreichen? „Nach dem großen Erfolg von 2017 war es eigentlich schwer, diesen zu toppen, beziehungsweise weiter zu steigern. Da mein Lebensmotto aber vorsieht, dass alles möglich ist, lässt meine Denkweise eine Stagnation nicht zu. Wir haben im vergangenen Jahr durch Produkte wie den grünen Strom und erneuerbare Energien insgesamt 100.000 Tonnen CO2 eingespart. Unser Ziel in 2018 war diese Zahl zu verdoppeln und das ist uns auch tatsächlich gelungen.“ Doch ist das Interesse der Menschen an grünem Strom tatsächlich so groß? „Leider nein, denn vielen Kunden geht es letztendlich nur um den Preis. Die Philosophie von EVS ist allerdings eine andere. Die Auswahl der rund 40 Stromanbieter im EVS-Tarifrechner ist von Haus aus auf Ökostrom gesteuert. Das macht Sinn, denn das ist die Zukunft. Der Mix hilft, mit Ökostrom tatsächlich auch noch günstig zu sein. Wir haben beispielsweise einen Stromanbieter, der zu 100 Prozent seinen Strom mit Wasserkraft produziert und darüber hinaus auch noch einen sehr vorteilhaften Preis für den Kunden anbieten kann.“

Von jeher war es ein Bestreben für den 53-jährigen Geschäftsführer, den Bereich der erneuerbaren Energien zu stärken und somit Kunden, Anbietern und Vertriebspartnern einen Mehrwert zu bieten. Friedemann Mack wäre kein Vollblutvertriebs-Profi, wenn er nicht schon eine Idee hätte, wie sich dieser Bereich – der letztlich im Verbrauchersinne die Umwelt schützt – weiter hervorheben lässt. So sieht er in Photovoltaik mit Speicher ein riesengroßes Wachstumspotenzial. Mack nennt Zahlen: „Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 40.000 Photovoltaik Anlagen im Privathaushaltsbereich verbaut. In diesem Jahr schon 60.000 Stück. Für 2019 werden über 80.000 Anlagen prognostiziert und von diesem Kuchen holen sich unsere Vertriebspartner ein sehr großes Stück ab.“

Der Geschäftsführer erläutert das „unschlagbare Konzept“ mit dem größten europäischen Stromkonzern Vattenfall (Netcoo berichtete), das zusammen mit der EVS auf die Beine gestellt wurde. Friedemann Mack ist zuversichtlich: „2019 werden wir damit die Zahlen von diesem Jahr nicht verdoppeln, sondern verdreifachen.“ Und so rechnet er im Netcoo-Gespräch vor, dass ein Vertriebspartner, der diesen Job ernst nimmt, locker zwischen 20.000 und 30.000 Euro im Monat verdienen kann. Die Erfahrung aus den letzten Monaten hat gezeigt, dass Hausbesitzer für dieses Thema sehr offen sind und so nennt Mack die Vertriebsaktivität auch nicht verkaufen, sondern „verteilen“.

Bei den zuvor genannten Einkommenssummen setzt der EVS-Boss noch einen drauf. „Wenn ich ehrlich bin, dann untertreibe ich. Es gibt bei EVS Partner, die über diesen Summen liegen. Ich bin selbst seit über 20 Jahren im Direktvertrieb und seit dieser Zeit predige ich: Ein freier Handelsvertreter muss im Monat mindestens 5.000 Euro auf der Abrechnung haben, sonst kann er von diesem Job nicht leben.“ Friedemann Mack macht die Vorteile noch einmal deutlich, die für eine Zusammenarbeit mit seinem Unternehmen sprechen. Der Berater kann im Privathaushalt Strom- und Gastarife umstellen und hilft den Kunden, bares Geld einzusparen. Der Berater generiert ab dem ersten Monat ein sicheres Einkommen. Gleichzeitig lassen sich hier Interessierte für Photovoltaik Anlagen herausfiltern und der Mitarbeiter verdient daran passiv mit. Andere Partner spezialisieren sich auf Gewerbekunden und bauen sich so ein sicheres Einkommen auf, denn bei Gewerbekunden gibt es lukrative Folgeprovisionen. „Der ganz Clevere baut sich ein Team auf und führt seine Partner nach dem EVS-Karriereplan zum sicheren Erfolg.“

2019 wird für EVS grandios

Auf die Pläne im neuen Jahr angesprochen, lacht EVS-Geschäftsführer Friedemann Mack und sagt: „2019 wird grandios.“ Und er nennt auch den Grund. „Die vier Säulen Anbieter-Wechsel im Privathaushalt, Direktvertrieb für Stadtwerke, Gewerbekundenvertrieb und erneuerbare Energien sind das Erfolgskonzept von EVS. Damit sind wir einzigartig am Markt. EVS bietet so viele Alleinstellungsmerkmale und die Wiese im Energiemarkt ist nach wie vor grün. Mir persönlich kommt es so vor, als wäre in diesem Markt bis jetzt noch gar nichts passiert.“

Die EVS Energie Versorgung Service GmbH sucht bundesweit und jederzeit Energiesparberater für Privat- und Gewerbekunden. Vertriebsprofis (auch aus anderen Branchen) sind ebenso herzlich willkommen wie Quereinsteiger. Wichtig ist der Wille zum Erfolg, ein freundliches Auftreten und die Motivation, im Team zu arbeiten. Es gibt eine umfangreiche Einarbeitung, einen unbefristeten Vertrag als freier Handelsvertreter und ein sicheres Einkommen ab dem ersten Monat (erfolgsorientiert). Das EVS-Team sieht sich als große Familie, die den Energiemarkt weiter erobern möchte. Schon viele Top-Vertriebsprofis haben mit der EVS GmbH ihre Ziele und Wünsche – ideell aber auch materiell – erfüllen können. Geschäftsführer Friedemann Mack ist ein erfahrener Verkaufsprofi, der sein Wissen gern weitergibt und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Mehr unter www.evs-energie.de (BS)

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.