Carl Icahn verkauft einen großen Teil seiner Herbalife-Aktien für 716 Mio. Dollar

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Wallstreet Investor Carl Icahn hat einen großen Anteil seiner Aktien an Herbalife Nutrition verkauft. Das Unternehmen des Milliardärs, Icahn Enterprises, verkaufte laut dem Los Angeles Busines Journals demnach 14,7 Millionen Aktien im Wert von etwa 716 Millionen Dollar. Trotz des Verkaufs bleibt Icahn dennoch der größte Investor von Herbalife mit 20,5 Millionen Aktien, was 15,5% der gesamten im Umlauf befindlichen Aktien entspricht.

Der Verkauf erfolgte im Rahmen einer modifizierten niederländischen Auktion, bei der Herbalife sich bereit erklärte, Aktien im Wert von 750 Millionen US-Dollar zurückzukaufen. Modifizierte holländische Auktionen ermöglichen es Unternehmen, eine bestimmte Anzahl von Aktien innerhalb einer vorgegebenen Preisspanne in kurzer Zeit zurückzukaufen. Aktionäre können die Anzahl der Aktien, die sie verkaufen möchten, zu jedem Preis innerhalb der angegebenen Preisspanne anbieten. Nach Abschluss des Angebots kauft das Unternehmen alle angedienten Aktien zu oder unter dem niedrigsten Kaufpreis, der es ihm erlaubt, den vollen Angebotswert zu erfüllen – 750 Millionen Dollar im Falle des Angebots von Herbalife. Der endgültige Kaufpreis von Herbalife für die Aktien betrug 48,75 $ pro Aktie.

Da das Angebot überzeichnet war, erwarb Herbalife nur einen verhältnismäßigen Teil der angebotenen Aktien – eine gängige Praxis bei einer modifizierten holländischen Auktion. Insgesamt akzeptierte das Unternehmen 15,4 Millionen Aktien, die etwa 10% der ausstehenden Aktien vom 10. August ausmachten. Der Verkauf von 14,7 Millionen Aktien durch Icahn stellt eine beträchtliche Mehrheit der im Rahmen des Angebots erworbenen Aktien dar.

In der Schlacht mit dem Hedgefonds Manager  Bill Ackman, der Herbalife als eines der größten Schneeballsysteme aller Zeiten betrachtete und mit seinem Fonds Pershing Square Capital Management auf fallende Aktienkurse im Wert von 1 Mrd. US-Dollar setzte, war Carl Icahn der so genannte weiße Ritter. Um den Aktienkurs zu stützen, kaufte Icahn große Aktienpakete an Herbalife und stützte somit den Aktienkurs.

Bild: Screenshot Youtube

 

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.