Bayerisches Fernsehen – die Kontrovers-Story: Life Plus und das Gabi Steiner Team im Visier

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Gestern um 21:00 Uhr lief im Bayerischen Fernsehen die Kontrovers-Story: Das Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln – im Visier hatte die Fernsehsendung das Network Marketing Unternehmen Life Plus und das Gabi Steiner Team.
„Viele schwören auf extra Vitamine und Mineralstoffe. Der Markt mit den vermeintlichen Wunderpillen boomt. Eine Goldgrube. Aber sind zusätzliche Vitamine wirklich gesund? Wie funktioniert das Millionengeschäft? Wir haben uns einen der größten Anbieter genauer angeschaut,“ so der Sender in seiner Ankündigung.

Der Inhalt in Kurzfassung: Eine Reporterin hatte sich auf einer Life Plus Groß-Veranstaltung mit 6.000 Beratern in Stuttgart umgeschaut, einen Workshop mit versteckter Kamera besucht (hier wurden angeblich mit illegalen Heilaussagen und Testimonials geworben), selber Produkte getestet, Experten zu den Produkt-Inhalten befragt, einen Selbsttest durchgeführt, Berater befragt, mit der Ärtzekammer und dem Heilpraktikerverband gesprochen. Es lief darauf hinaus, dass zum Schluss Experten sogar vor den Produkten warnen und die Empfehlung aussprachen davon „die Finger zu lassen“. Auch das Vertriebs- bzw. Vergütungsmodell wurde heftig kritisiert.

Über eine große Anwaltskanzlei hatte Life Plus im Vorfeld eine Stellungnahme (diese ist online beim Sender einzusehen) beim Fernsehsender abgegeben – man distanzierte sich von allen Dingen, die illegal seien, auch von Beratern die so arbeiten würden.

Was auch sonst sollte das Unternehmen sagen? Einen Verantwortlichen des Unternehmens der in der Sendung Stellung bezog fand man allerdings nicht.

Daher ein einseitiger Bericht, aber auch ein erschreckender….

Hier der Link zur Sendung: Bitte klicken!

Bild: © pigmentum – Fotolia.com

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt
  1. Prof. Gerd Glaeske sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe mir Ihren Film zu „LifePlus“ aus dem Jahre 2014 in der Sendung Kontrovers heute angeschaut und wollte den Schriftverkehr der Anwaltskanzlei mit Ihnen gerne einsehen, den Sie online gestellt haben. Diesen Schriftverkehr finde ich aber nicht mehr. Könnten Sie mir den evtl. zumailen oder mir eine Link nennen, unter dem ich diesen finden Kann?
    Besten Dank im Voraus.
    Prof. Dr. Gerd Glaeske, Universität Bremen

    • Netcoo Redaktion sagt:

      Guten Tag Herr Prof. Dr. Glaeske,

      Danke für Ihre Nachricht.

      Den vermeintlichen Schriftverkehr hat damals der TV-Sender auf seiner Webseite online gestellt.

      Dieser Schriftverkehr liegt unserer Redaktion nicht vor.

      Viele Grüße
      Netcoo Redaktion

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.