Andrea Grübel erfolgreich mit Dr. Juchheim Cosmetics: Bonussscheck wächst von Monat zu Monat

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Anfang Oktober des vergangenen Jahres entschied sich die LR-Platin Orgaleiterin Andrea Grübel überraschend für einen kompletten Neustart. Nach 20 Jahren bei LR Health & Beauty Systems wechselte sie zu Dr. Juchheim Cosmetics. Mit Erfolg: Ihr Bonussscheck wächst von Monat zu Monat.

Die erfahrene Power-Networkerin hatte letzes Jahr viele Angebote interessierter Unternehmen erhalten, aber letztlich hat sie sich für Dr. Juchheim Cosmetics entschieden.  Mit Motivation und Tatendrang fing Andrea Grübel bei Null an und baute sich ein stark wachsendes Team auf. Jetzt hat Andrea Grübel ihr Lachen wieder zurück. Das Lachen schien ihr nämlich trotz der rund 2 Mio. Euro, die sie kumuliert bei LR in all den Jahren mit einer mehreren tausend Beratern umfassenden Vertriebsorganisation verdient hatte, in ihrem LR-Geschäft wirklich abhanden gekommen zu sein.

Andrea Grübel ist erfolgreich bei Dr. Juchheim Cosmetics gestartet – 20 Jahre war sie zuvor bei der LR Health & Beauty Systems

Bei Dr. Juchheim Cosmetics wurde sie – da sie sich selbst schon immer für Gesundheit und Kosmetik interessierte – hellhörig. Das deutsche Unternehmen erzielt mit seiner Effekt-Kosmetik außergewöhnliche Erfolge und vor allem die „ByeByeCellulite“-Creme begeistert Frauen, da sichtbare Effekte nach nur einer Behandlung erzielt werden. „Die Cellulite-Creme ist ein prima Einstiegsprodukt“, sagt Andrea Grübel, „doch auch die anderen rein pflanzlichen Kosmetikprodukte überzeugen durch Nachhaltigkeit.“ Da es sich um ein junges Unternehmen handelt, bietet sich großes Potenzial, um den Markt zu erobern. Andrea Grübel weiß, wie Verkauf funktioniert und welche Wege zum Erfolg führen.

Dass die Wahl auf Dr. Juchheim Cosmetics fiel, hat sie ihrem Bauchgefühl zu verdanken. Aber auch strategische Gründe spielten in die Entscheidung mit hinein. Der ganze Markt kann aufgerollt werden. Denn: Von den Dr. Juchheim-Produkten können nicht nur Privatkunden überzeugt und zu Teampartnern gemacht werden, sondern vor allem Gesundheits- und Schönheitsorientierte dürfen mit ins Boot kommen. „Die Reichweite ist enorm“, sagt sie und der Erfolg scheint ihr Recht zu geben.

  1. Thorsten sagt:

    Top Networker um die sich die Firmen reißen
    brauchen nicht unten Anfangen.
    Die steigen gleich höher ein.
    Vielleicht auch noch mit Übernahme einer Struktur.
    Ich war selber 10 Jahre in der Branche.
    Da habe ich so einiges kurioses mitbekommen.

  2. Siggi Lenz sagt:

    Nach ein paar Monaten soviel Bonus wie nach 20 Jahren LR? Warum schreiben Sie nicht, wie ehemalige TOP-Networker bei neuen Unternehmen tatsächlich starten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.