André Severino: Von ASEA zu Filabé

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Andrè Severino, ehemals ASEA, hat sich jetzt dem Schweizer Unternehmen Filabé angeschlossen.

Wie aus dem Umfeld zu hören ist, ist sein direkter Sponsor Alexander Herr. Herr selbst hatte erst vor einigen Wochen seinen Wechsel von Jeunesse zu Filabé in einer Brandmail bekannt gegeben (siehe Bericht hier).

Das Schweizer Unternehmen Filabé ist im Kosmetikbereich aktiv und nach eigenen Angaben im Besitz einer weltweit patentierten Technologie, welche erstmalig die Wirkstoffe direkt und ohne Zusatzstoffe in die Haut einbringen kann. Dafür wirbt das Unternehmen mit dem Slogan „Bis zu 100-Mal effizienter als Cremes“.

Nachdem in der Schweiz rund 15.000 Kunden entstanden sind und die Produkte auch über Dermatologen und Apotheken vertrieben werden, startet das seit 4 Jahren bestehende Unternehmen jetzt auch außerhalb der Schweiz und setzt dabei auf den Direktvertrieb. Die Produkte sind bereits in der EU zugelassen. Weitere Märkte befinden sich in der Vorbereitung.

Offizieller Vertriebsstart ist der 01.02.2016. Innerhalb der Pre-Launch-Phase kann man sich bereits jetzt schon registrieren.

Weitere Informationen erhält man unter www.andreseverino.info

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.