Amway investiert rund 180 Millionen US Dollar in neue Produktionsanlagen!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Amway Headquarter USA

Das US-Unternehmen Amway investiert rund 180 Millionen US Dollar in den Ausbau seiner Produktions- und Verarbeitungsstätten und reagiert damit auf die weltweit steigende Nachfrage nach den Vitaminen, Mineralien und Nahrungsergänzungen von NUTRILITE. Innerhalb der nächsten zwei Jahren entstehen in den USA vier neue Produktionsanlagen. Zur Produktion von Tabletten, Soft Gels und Pulver werden zwei Produktionsstätten in der Nähe der Firmenzentrale in Ada, Michigan (USA) errichtet. Amway ist mit mehr als 4.000 Mitarbeitern ein wichtiger Arbeitgeber in Michigan. In den nächsten drei Jahren werden rund 250 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

NUTRILITE ist die auf dem Weltmarkt meistverkaufte Marke im Bereich Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel. Mit weiteren Produktionsstätten für Nahrungsergänzungs-mittel an unserem Heimatstandort Michigan unterstützen wir unsere Vertriebspartner, die wachsende Nachfrage der Kunden zu erfüllen“, so Amway Chairman Steve Van Andel und Amway President Doug DeVos in einer gemeinsamen Erklärung. Weitere Produktionsstätten entstehen in Buena Park, Kalifornien (USA) sowie in Quincy, Washington State.

Der Anteil der Nahrungsergänzungsmittel am weltweiten Gesamtumsatz von Amway betrug im letzten Geschäftsjahr rund 45 Prozent, was einem Wert von 4,7 Milliarden US Dollar entspricht. Mit den neuen Kapazitäten ist Amway für einen weiteren Nachfrageanstieg gerüstet.

Bild: Amway Headquarter USA

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.