Amtsgericht Düsseldorf eröffnet Insolvenzverfahren gegen Numondu GmbH!

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Notiz

Das Amtsgericht Düsseldorf hat am 10.07.2012 um 13:30 Uhr unter dem Aktenzeichen: 501 IN 151/12 ein Insolvenzverfahren über das Vermögen der im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter HRB 62270 eingetragenen Numondu GmbH, In der Steele 20, 40599 Düsseldorf, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Aliriza Coban, Görlitzer Straße 4, 41564 Kaarst angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird Rechtsanwalt Georg Kreplin, Adlerstr. 74, 40211 Düsseldorf bestellt. Verfügungen der Numondu GmbH über Gegenstände ihres Vermögens sind nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam (§ 21 Abs. 2 Nr. 2 2. Alt. InsO).

Den Schuldnern der Schuldnerin (Drittschuldnern) wird verboten, an die Schuldnerin zu zahlen. Der vorläufige Insolvenzverwalter wird ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen der Schuldnerin einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen. Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 Abs. 1 Satz 3 InsO).

Was letztendlich zur Insolvenz geführt hat, ist bisher nicht bekannt. Numondus Geschäftskonzept ist der Vertrieb eines Energydrinks auf Acai-Basis. Die Webseite ist nach wie vor erreichbar. Gründer Ali Coban ist in der Branche kein Unbekannter, bereits 2008 scheiterte er mit seinem damaligen Unternehmen Dubea. Mit Dubea setzte man auf Colostrum und Jeanshosen. Mit Numondu sollte natürlich alles anders werden. Insbesondere in der ausländischen Online-Fachpresse wurde das neue Startup mit Erfolgsmeldungen regelrecht überschüttet und gehypt.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.