160 Mio. Euro: Ringana mit Rekordumsatz in Corona Zeiten

Direct Selling   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Das österreichische Direktvertriebsunternehmen Ringana konnte seinen Umsatz trotz der Corona Krise um fast 50 Millionen Euro auf 160 Mio. Jahresumsatz steigern

Ringana , das 1996 von Andreas Wilfinger und Ulla Wannemacher in Hartberg gegründete Unternehmen für Frischekosmetik und Nahrungsergänzung – damals noch im einfachen Dachboden-Labor – zählt heute zu den größten und am schnellsten wachsenden Unternehmen in der gesamten Region der Oststeiermar. Der Umsatz hat sich seit 2015 vervierfacht (von 30 Millionen 2015 auf 116 Millionen Euro im Jahr 2019).

Jetzt wurde abermals – trotz Corona – ein Rekordumsatz erzielt. Ringana hat bereits im letzten Jahr alleine 45 Mio. Euro in den Ringana campus in St. Johann in der Haide bei Hartberg investiert.Der nachhaltige Bau soll eine hochtechnisierte Frischeproduktion möglich machen, die auf eine Tageskapazität von bis zu 30.000 kg ausgelegt ist.

Bild: Ringana Campus

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.