WIV meldet Umsatzzuwachs!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

WIV Weinkellerei

Für das Jahr 2010 meldet die WIV Wein International AG mit Fimensitz in Burg Layen bei Bingen einen Umsatzzuwachs. WIV ist ein nicht börsennotierte Familienunternehmen mit aktuell 5.128 Mitarbeiter im In- und Ausland und führend im Weindirektvertrieb. Im Geschäftsjahr 2010 konnte ein Umsatzanstieg von über 7% auf 458,1 Millionen Euro verzeichnet werden. „Auch die Ergebnis- und Liquiditätsentwicklung positiv. Darüber hinaus konnten wir 2010 nochmals unsere Eigenkapitalquote auf 46,9% erhöhen. Somit sind wir mit dem Verlauf des Geschäftsjahres mehr als zufrieden“, kommentiert Dr. Johannes Pieroth, Vorstand Finanzen und Controlling, die Gesamtentwicklung der WIV AG.

Das Kerngeschäft der WIV-Gruppe ist der Vertrieb von Wein und Schaumwein. „Dabei ist der Direktvertrieb immer noch unsere wichtigste Vertriebsform, auch wenn sein Anteil am Gesamtumsatz durch Zuwächse in anderen Segmenten leicht rückläufig ist“, so Dr. Johannes Pieroth. 2010 hat das Unternehmen knapp 60% des Gesamtumsatzes im Bereich Direktvertrieb erwirtschaftet. Auch auf dem Online Sektor tut sich einiges, so konnte die eCommerce-Tochter Naked Wines, ihren Umsatz aus dem Vorjahr mehr als verdoppeln Bereits im zweiten vollen Jahr wurde ein Umsatz in Höhe von über 12 Millionen Euro erzielt. Nach WIV Angaben nutzen aktuell mehr als 48.000 Abonnenten die Vorteile des online-Weinanbieters.

border=“0″ style=“float: left;“ />„Das anhaltende Umsatzwachstum ist vor allem vor dem Hintergrund der dramatischen Ereignisse in Japan im März dieses Jahres positiv zu bewerten, denn Japan ist für uns der wichtigste Markt in Asien“, so David Samuel, Vorstand Direktvertrieb. „Die Naturkatastrophe und ihre verheerenden Folgen im Nordosten Japans waren für uns ein großer Schock. Glücklicherweise gab es keine direkten Opfer unter unseren Mitarbeitern und nur unwesentliche Sachschäden in den betroffenen Verkaufsbüros“, so Samuel zur aktuellen Situation. Die WIV AG ist mit ihrer Tochtergesellschaft Pieroth Japan auf dem japanischen Markt seit 42 Jahren mit heute 500 Mitarbeitern und 50 eigenen Verkaufsbüros aktiv.

„Die schlimmen Auswirkungen dieser Naturkatastrophe auf unsere Mitarbeiter und unseren Geschäftsbetrieb konnten mittels eines raschen und flexiblen Notfallmanagements begrenzt werden. Gleich nach Eintritt der Katastrophe haben wir die Büros in den betroffenen Regionen Japans geschlossen und den Mitarbeitern und ihren Familien finanzielle Unterstützung und die Möglichkeit, in anderen Verkaufsbüros zu arbeiten, angeboten“, so Samuel weiter.

„Wachstum ist auch in diesem Jahr eines unserer wichtigsten Unternehmensziele. Wir wollen aus eigener Kraft weiter wachsen und blicken optimistisch in die Zukunft. Neu gewonnene Kunden sind dabei eine entscheidende Voraussetzung“, so Direktvertriebsvorstand Samuel. Allein im Direktvertrieb konnte die WIV AG letztes Jahr weltweit rund 260.000 neue Kunden gewinnen.

Für 2011 setzt die WIV auf neue Wege der Kundengewinnung. Mit innovativen Kooperationsmodellen werden bei Partneraktionen mit renommierten Unternehmen aus der Konsumgüterbranche neue Weinkunden angesprochen.

Im Direktvertrieb sollen im laufenden Geschäftsjahr rund 15 Millionen Euro in den Bereich Neukundengewinnung investiert werden. „Darüber hinaus liegen die Entwicklung neuer, innovativer Vertriebswege im Online-Bereich und der Ausbau neuer Geschäftsfelder im Fokus unserer Investitionsstrategie“, so Hannes Gmeiner, Vorstand neue Geschäftsfelder.

David SamuelEin weiteres, langfristiges Investitionsvorhaben ist die Einführung von SAP als konzernübergreifende einheitliche ERP-Software. Durch die gezielte Diversifikation und Investition in verschiedene Geschäftsbereiche im Business-to-Consumer- sowie Business-to-Business-Vertrieb und unsere internationale Ausrichtung schaffen wir beste Voraussetzungen für nachhaltiges und profitables Wachstum und sichern das Unternehmen gegen regionale oder branchenspezifische Störungen ab“, so Dr. Johannes Pieroth abschließend. Andreas Pieroth, Vorstand Produkt, Handel und Personal bekräftigt: „Die Voraussetzungen für ein weiteres, erfolgreiches Jahr sind geschaffen, das unterstreicht auch unser Jahresmotto „Erfolg schafft Zukunft“.

Bilder: WIV AG
Bild 1: Weinkellerei der WIV
Bild 2: David Samuel, Vorstand Direktvertrieb
Bild 3: Andreas Pieroth Vorstand Produkt, Handel und Personal

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.