Wie Unternehmen von Brand Communities profitieren!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

XanGo TV

Internet-TV boomt. Mit dem Community-Gedanken hat Web 2.0 neben dem Netz und der Netzkultur auch das Marketing verändert. Web 2.0–Nutzer surfen nicht nur durch das World Wide Web, sie gestalten es auch. Viele Unternehmen gehen mit der Zeit und setzen bei der Markenkommunikation auf die Interaktion mit und zwischen den Konsumenten.

Eine TNS Infratest-Studie zum Nutzungsverhalten im Web 2.0 vom 26. November 2007 zeigt, dass nur neun Prozent der über 14-jährigen Deutschen als „Prosumenten“ klassifiziert werden können, also als Nutzer, die aktiv „user generated content“ ins Netz hochladen, Inhalte bearbeiten und untereinander kommunizieren. Die überwiegende Zahl der Web-Besucher nutzt die innovativen Angebote des Mitmach-Web wie Weblogs, Videoplattformen oder Podcasting lieber passiv. Vor allem ältere Nutzer pflegen ein konservatives Surfverhalten und verzichten auf die Möglichkeit, durch Dialog an der Gestaltung von Markenimages mitzuwirken. Nichtsdestoweniger stehen und fallen Brands heute nicht mehr allein mit den vom Unternehmen definierten Werbe- und PR-Botschaften.

Die „Macht“ verschiebt sich immer mehr in Richtung der Konsumenten als Multiplikatoren von Markenattributen und Ideengeber. Entscheidend für die erfolgreiche Einbeziehung der Konsumenten in Markenaufbau und –pflege ist, wie intensiv sich ein Unternehmen mit den Interessen der Nutzer im Social Web auseinandersetzt. Ein aktuelles Beispiel für einen erfolgreichen Community-Ansatz ist das US-Direktvertriebsunternehmen XanGo mit XanGo.TV. XanGo.TV ist eine markenzentrierte Video-Sharing-Website, die einen Blick hinter die Kulissen des US-Unternehmens persönliche Erfahrungsberichte von Vertriebspartnern weltweit und praktische Tipps zum Geschäftsaufbau liefert.

„Mit XanGo.TV soll ein erstklassiges Niveau der Markenvertrautheit geschaffen werden. Die User müssen einen wirklichen Mehrwert durch das Angebot haben“, erklärt John Digles, Chief Marketing Officer XanGo. Die Mission gilt schon quasi als erfüllt: Schon in den ersten zwölf Stunden nach dem Launch wurden die ersten Videos von Nutzern eingestellt, in den folgenden vier Wochen zählte XanGo.TV 233.093 Page Impressions beziehungsweise 43.629 Visits.

Netcoo TVMit einem umfangreichen Bestand an Videos und Podcasts aus den ersten fünf Firmenjahren präsentiert XanGo.TV eine Chronik der Entstehung des Unternehmens. Besucher können die Videos herunterladen oder per E-Mail verschicken. Um mögliche Hemmschwellen abzubauen, legte XanGo bei der Gestaltung der Website größten Wert auf eine einfache Navigation und übersichtliche Strukturierung. Außerdem stehen leicht
verständliche Anleitungen zur Erstellung und Bearbeitung eigener Videos sowie zum Hochladen dieser Inhalte auf www.xango.tv zur Verfügung.
Vorbild für XanGo.TV sind Plattformen wie Youtube oder Myspace, die eindrucksvoll unter Beweis stellen, wie gut Communities als Tool für die Bindung von Konsumenten funktionieren.

Auch Netcoo setzt bereits seit fast 2 Jahren auf NetcooTV – mit Erfolg: Tausende von Besucher schauen sich regelmäßig die NetcooTV Sendungen auf www.netcoo.tv an. Am 15.09.2007 war Netcoo beispielsweise auf der Deutschlanderöffnung von XanGo. Hier können Sie eine Zusammenfassung sehen.
Bitte hier klicken!

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.