UVDV bekommt Traktion!

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Logo UVDV

Am 13. November fand in Frankfurt/ Main die zweite Mitgliederversammlung des Unternehmensverbands Direktvertrieb (UVDV) statt. Das neu verabschiedete Arbeitsprogramm wurde noch einmal bestätigt und die nächsten Umsetzungsschritte eingeleitet. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Jens M. Abend leitete am 13. November die 2. Mitgliederversammlung des UVDV mit einem Überblick der aktuellen Situation ein, bei dem er die Entwicklungen des, im Sommer beschlossenen Arbeitsprogramms vorstellte. Dabei sind zu jedem der vier bekannten Arbeitspunkte konkrete Fortschritte gezeigt worden.
Eine wichtige Rolle übernahm die Überarbeitung des Code of Ethics und dessen Anpassung an internationale Standards. Im Wesentlichen ging es dabei um die geplante Einführung eines Ombudsmanns (Code Administrator), um im möglichen Konfliktfall einen konkreten Lösungsweg aufzeigen zu können. Darüber hinaus wurden Details wie beispielsweise Lieferfristen und Mitgliedsbeiträge präzisiert und die Einführung von Sanktionen bei Verstößen gegen den CoE beschlossen.

Die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Claudia Harteneck-Kohl betonte, dass sich diese Modifikationen an den internationalen Branchen-Standards orientieren. Dr. Jens Abend fügte ergänzend hinzu: „Wir können als Verband nur glaubwürdig sein, wenn unsere Mitglieder die von uns aufgestellten Verhaltenskriterien erfüllen.“ Und genau aus diesem Grund werden in Zukunft auch die Aufnahmebedingungen für potenziell neue Mitglieder konkreter gestaltet. So ist zukünftig z.B. die Vorlage eines deutschen Handelsregisterauszugs und die der getätigten Umsätze aus den letzten fünf Jahren nötig. Claudia Harteneck-Kohl betonte: „Wir verstehen uns als Qualitätssiegel der Branche, das Standards setzt. Demnach sind für uns die Faktoren Glaubwürdigkeit, Vertrauen und Integrität die drei wichtigsten Voraussetzungen zur erfolgreichen
Realisierung unserer Ziele“.

„Wir müssen deutlich mehr Aufklärungsarbeit leisten“

Eine weitere Zielsetzung des Verbands lautet: „Verbesserung von Reputation und
Bekanntheit“. Zentraler Ausgangspunkt hierfür ist der Branchenreport von Prof. Dr. Michael Zacharias, an dessen Auswertung sich Unternehmen noch bis zum 20. Dezember beteiligen können. Er dient quasi als Basis der geplanten Kommunikationsoffensive Anfang 2009. Einen exklusiven Ausblick auf die ersten Statistiken gewährte der Professor den UVDV-Mitgliedern höchstpersönlich und sorgte damit bereits zur Mitgliederversammlung für regen Gesprächsstoff.
Positiven Anklang fanden auch die ersten Entwürfe des neuen Internetauftritts, eine moderne und inhaltlich anspruchvolle Dialog- und Informationsplattform, die Anfang 2009 als weitere Maßnahme in die Kommunikation eingebettet wird. Selbstverständlich wird allen Mitgliedern der zukünftige Branchenreport von Prof. Dr. Michael Zacharias als Download zur Verfügung stehen. Denn in der Diskussion waren sich die Teilnehmer einig: „Ursache für die nach wie vor bestehende Imageprobleme in der deutschen Gesellschaft ist oft die Unwissenheit. Wir müssen deutlich mehr Aufklärungsarbeit leisten“.

Im Anschluss ging es mit „Information und Austausch von Best Practice“ weiter. Verantwortlich hierfür zeichnet Gerd Niedernhuber, COO Europe bei Unicity, dessen Ziel es ist, dass die Mitglieder in Zukunft deutlich stärker miteinander in den Dialog treten, sich näher kennen lernen und Erfahrungen austauschen. Hierfür schlug er verschiedene Ansatzpunkte wie beispielsweise die Gründung themenspezifischer Arbeitskreise aus den Mitgliedsunternehmen vor. Danach präsentierten er und Frau Steffi Heim, Network Development Manager bei Nikken, seit Oktober 2008 neues Mitglied im Verband, zwei unterschiedliche und interessante Ansätze zum Thema Recruting. Abschließend wurde über die aktuellen Entwicklungen der Health Claim Verordnung und der geplanten Novellierung des UWG in der Schweiz berichtet.Fazit der 2. Mitgliederversammlung des Unternehmensverbands Direktvertrieb ist: der Verband bekommt deutlich Traktion, ist handlungsfähig, schlagkräftig und geht zielgerichtet in das neue Jahr.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.