Umbau NWA: Neue Büros bezugsfertig – 80 neue Mitarbeiter beziehen ihre Büros

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Das Einräumen hat begonnen

Nachdem vor rund drei Wochen seitens der Stadt Ahlen die Teilbaugenehmigung für die Umbauarbeiten erteilt wurde, sind diese nun nahezu abgeschlossen. Somit sind aus einem Hallentrakt an der Gersteinstraße die ersten Büros für bis zu 80 neue Mitarbeiter entstanden. Das Investitionsvolumen von Helmut Spikker liegt nach Unternehmensangaben im 6-stelligen Bereich.

„Wir wollten keine Zeit verlieren und haben schon einen Tag nach Erteilung der Umbaugenehmigung mit den Arbeiten angefangen“, sagt Konzernsprecher Thorsten Nigge. „Helmut Spikker hat Wert darauf gelegt, dass alle Kompetenzen und Kräfte der NWA an seinem Heimatstandort Ahlen gebündelt werden. Und mit diesen Umbaumaßnahmen sind wir dafür einen großen Schritt gegangen.“

border=“0″ style=“float: left;“ />Auch der heimische Arbeitsmarkt profitiert von der Heimattreue des Helmut Spikker, denn die NWA schafft bis zu 80 neue Arbeitsplätze. „Die Personalakquise hat in den vergangenen Tagen enorm an Fahrt aufgenommen. Vor allem für den kaufmännischen Bereich suchen wir noch weitere, kompetente und zuverlässige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wer also von der Standortstärkung in Ahlen profitieren und seinen Teil zum Erfolg der NWA beitragen möchte, soll sich gerne bei uns bewerben“, sagt Thorsten Nigge.

„Helmut Spikker legte großen Wert darauf, Firmen aus Ahlen oder Umgebung mit den Umbaumaßnahmen zu beauftragen“, so Nigge. So hat die Elektrik- und EDV-Gestaltung die Firma `Elektro Benning-Bröckelmann GmbH & Co. KG´ übernommen und Firma `Lübke Schreinerei GmbH & Co. KG´ nahm die reinen Umbauarbeiten vor. Das in Ahlen-Vorhelm ansässige Architektenbüro `Fritzen & Müller-Giebeler Architekten BDA´ war für die planerische Gestaltung zuständig.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.