Plant Helmut Spikker (Network)Comeback?

Archiv   ●   Veröffentlicht von Netcoo Redaktion    ●   

Helmut Spikker

Der Name LR ist unweigerlich mit dem Namen Helmut Spikker verbunden. 1985 legte der LR-Gründer gemeinsam mit Achim Hickmann den Grundstein für das heute größte deutsche Network-Marketing-Unternehmen. Aus einer 2 Mann-Garagen-Firma ist ein Multimillionenschwerer Global Player entstanden. Ende 2004 verkauften Spikker und Hickmann ihre Anteile und Stimmrechte an den Finanzinvestor Apax. Während Hickmann sofort aus dem Unternehmen ausschied, verkaufte Helmut Spikker schrittweise seine Anteile. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart – Brancheninsider mutmaßen von einer Summe jenseits von 200 Mio. Euro – doch nichts genaues weiß man nicht.

Achim Hickmann kümmerte sich fortan um Evora, Helmut Spikker zog sich ins Beteiligungsgeschäft zurück und jongliert seitdem mit Millionen. Doch immer wieder tauchen Gerüchte auf, dass Spikker ein (Network) Comeback plant – bereits vor Wochen berichtete das Netcoo Magazin darüber. Jetzt verdichten sich die Anzeichen immer weiter. Bereits vor einigen Wochen ließ Spikker verlauten, dass er was Großes plant. Die Gerüchte stummen derzeit nicht ab. Wahrheitsgehalt 70%. Netcoo bleibt weiter dran.

Bild: Der Mann der Millionen macht: Helmut Spikker- durch sein Unternehmen LR sind viele Berater Einkommensmillionär geworden.

Show Your Business zu diesem Beitrag:

Free, Basic, Premium, Premium VIP
Bestellen Sie Ihren Free, Basic, Premium oder Premium VIP Eintrag jetzt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.